welches Tablett für Digital Painting?

Benutzeravatar
Suma
Beiträge: 1189
Registriert: So 16. Feb 2014, 12:55
Skype:
Wohnort: Neumünster

Re: welches Tablett für Digital Painting?

Beitragvon Suma » Di 31. Mär 2015, 14:22

moin,
ich habe mir nun auch so ein Grafiktablett zugelegt - Speedlink Arcus -
aber leider funktioniert es nicht so wie ich es gern hätte.... *soifz*
Ich habe die neuesten Treiber, alles ordnungsgemäß installiert und unter Einstellungen aktiviert.

Aaaaber.... der Stift lässt mich alle möglichen Funktionen in Gimp (2.8.) ausführen - nur malen will er nicht :roll:
ständig werden Elemente der oberen Bildleiste eingeblendet - Datei, Bearbeiten...und die markierte Ebene rutscht über den Bildschirm.

Hat jemand eine Idee, was ich hier nu wieder falsch gemacht habe????

Gruß aus dem winterlichen Norden
Su
Gruß aus dem hohen Norden
Suma :D

Galerie
# #

Benutzeravatar
cheeky-devil
Beiträge: 971
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 20:23
Skype:
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: welches Tablett für Digital Painting?

Beitragvon cheeky-devil » Di 31. Mär 2015, 16:32

Hallo Suma,

ich weiß leider nicht, ob Dein Stift eine Taste hat, mit der Du die Contextmenues aufrufen kannst. Bei meinem Wacum Intuos4 ist das so und wenn ich beim Zeichnen oder der Verwendung diese Taste erwische, dann macht der Stift so gar nicht das, was ich eigentlich erwartet hätte. Ist nur so eine Idee.

Viele liebe Grüße
vom cheeky-devil
Bild
#
Linux openSUSE Leap 42.3 und GIMP 2.8.18 mit G'MIC 1.6.8 sowie Inkscape 0.91
Meine Werkstatt-Galerie
Meine neue Werkstatt-Galerie
#

Benutzeravatar
Suma
Beiträge: 1189
Registriert: So 16. Feb 2014, 12:55
Skype:
Wohnort: Neumünster

Re: welches Tablett für Digital Painting?

Beitragvon Suma » Di 31. Mär 2015, 17:06

Nein, daran liegt es leider nicht :think:
langsam gehen mir die Ideen aus, was ich hier noch versuchen könnte - und der alte Vadder Google schweigt sich aus
Gruß aus dem hohen Norden
Suma :D

Galerie
# #

Benutzeravatar
Suma
Beiträge: 1189
Registriert: So 16. Feb 2014, 12:55
Skype:
Wohnort: Neumünster

Re: welches Tablett für Digital Painting?

Beitragvon Suma » Di 31. Mär 2015, 18:45

Es lag an der Maus.... die beiden vertragen sich wohl nicht :think:

hier nun mein erster Versuch - Fiete betrachtet das Wetter :D
#
Gruß aus dem hohen Norden
Suma :D

Galerie
# #

Benutzeravatar
Jacky
Beiträge: 4318
Registriert: Do 8. Sep 2011, 21:08
Skype:
Wohnort: Südharz
Kontaktdaten:

Re: welches Tablett für Digital Painting?

Beitragvon Jacky » Di 31. Mär 2015, 19:35

:clap: :clap: :clap:
meine ersten Versuche mit dem Tablet sahen nicht so aus...
#Bild
Bild
Bild

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behaltenFeedback erwünscht!

Benutzeravatar
cheeky-devil
Beiträge: 971
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 20:23
Skype:
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: welches Tablett für Digital Painting?

Beitragvon cheeky-devil » Di 31. Mär 2015, 19:53

Ach Suma,

da hätte ich auch drauf kommen können. Ich hatte letztens den Stift vom Tablett auf dem Tablett "geparkt", also abgelegt und mit der Maus weitermachen wollen. Da ist auch böse kollidiert. Das hat mir aber in diesem Fall die Maus außer gefecht gesetzt.

Ich habe aber das Glück, dass ich Maus und Tablett parallel angeschlossen lassen kann und nichts weiter passiert und alles einwandfrei funktioniert.

Dein kleines Erstlingswerk gefällt mir gut. Ich habe damals als erstes versucht etwas zu schreiben. Das ist für mich auch heute noch immer das schwierigste mit dem Tablett. Und ich muss immer noch sehr viel üben, damit meine Linien nicht immer so verzittert ausschauen und an Schrift kann ich eventuell in Jahren mal denken.

Also einfach mutig weitermachen, nachdem es jetzt klappt.

Viele liebe Grüße
vom cheeky-devil
Bild
#
Linux openSUSE Leap 42.3 und GIMP 2.8.18 mit G'MIC 1.6.8 sowie Inkscape 0.91
Meine Werkstatt-Galerie
Meine neue Werkstatt-Galerie
#

Benutzeravatar
Suma
Beiträge: 1189
Registriert: So 16. Feb 2014, 12:55
Skype:
Wohnort: Neumünster

Re: welches Tablett für Digital Painting?

Beitragvon Suma » Di 31. Mär 2015, 20:08

Freut mich, dass euch mein Fiete gefällt,
ich werde das Bild wohl noch erweitern und ihm ein paar Kumpel malen :kicher:

Tjaa... ich muss die Maus komplett "abstöpseln" - ein reines beiseite legen nutzt leider nichts - ansonsten reagiert mein Stift hier überhaupt nicht.
Aber, da ich nu weiß woran es liegt werde ich mich mal intensiv mit meinem neuen Spielzeug beschäftigen :D
Gruß aus dem hohen Norden
Suma :D

Galerie
# #

Benutzeravatar
CssProfi
Beiträge: 42
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 21:22
Skype:
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: welches Tablett für Digital Painting?

Beitragvon CssProfi » Mo 26. Sep 2016, 07:51

Ich nutze ein Wacom und bin sehr zu frieden.
Mit dem Photoshop and GIMP Extensions Installer
kann man PS/GIMP Pinsel, Scripts und Plugins
schnell + einfach installieren.
Bild

PGEI ist ein 100% kostenloses Java-Programm von Calc-O-Meter.de


Zurück zu „Digital Painting“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste