Der Artistic-Filter

Hier findestd du Beschreibungen und Anwendungsbeispiele für die Filtersammlung GmiC
Saijin
Beiträge: 5353
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Der Artistic-Filter

Beitragvon Saijin » So 16. Feb 2014, 14:59

:guck:


Black Crayon Graffiti nennt sich der nächste Filter und hat eine besondere Art, die Kirschen zu zeichnen

##





Und noch eine besondere Art, ein Bild zeichnen zu lassen ist die Pastell art - hier habe ich die Farben umgekehrt



##




Für mein nächstes Beispiel, habe ich vorab schon einen Filter im "Artistic-Bereich" angewendet, diesen hatte ich schon
zu anfangs vorgestellt. Er nennt sich "Psychedelic Glasswork Tiler" und das Bild sieht aus wie ein Muster, wie auch
in einem Kaleidoskop zu sehen.


#


Mit diesem Ausgangsbild habe ich weiter gearbeitet und diese Einstellung gewählt


#


und hier mein Ergebnis daraus


#


Eignen sich wirklich gut als Muster ;)



Benutzeravatar
Himmie04
Beiträge: 1567
Registriert: So 11. Jul 2010, 14:09
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Der Artistic-Filter

Beitragvon Himmie04 » Mi 4. Mär 2015, 20:16

Ich schließe mich hier mal an, Saijin, mit einem Filter, der - wenn ich es richtig sehe - bei dir (noch) nicht vorhanden ist, aber sicherlich für Malereien nützlich sein und WOW-Effekte erzielen kann:

#

#

Es wird wirklich so eine Art Ölmalerei-Effekt erzielt, wobei man die Strichstärke, Licht- und Schattenrichtung, etc., nach Geschmack (und dem jeweiligen Originalbild entsprechend) anpassen kann.

Schön für Grußpostkarten oder sowas ...

Benutzeravatar
cheeky-devil
Beiträge: 971
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 20:23
Skype:
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Der Artistic-Filter

Beitragvon cheeky-devil » Mi 4. Mär 2015, 21:30

Wow - der Filter gefällt mir. Das sieht wunderschön aus.

Viele liebe Grüße
vom cheeky-devil
Bild
#
Linux openSUSE Leap 42.3 und GIMP 2.8.18 mit G'MIC 1.6.8 sowie Inkscape 0.91
Meine Werkstatt-Galerie
Meine neue Werkstatt-Galerie
#

Saijin
Beiträge: 5353
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Der Artistic-Filter

Beitragvon Saijin » Mi 4. Mär 2015, 21:51

Ah - klasse, Himmie :spitze:

Freue mich immer über's Mitwirken :dank:

Benutzeravatar
Jacky
Beiträge: 4318
Registriert: Do 8. Sep 2011, 21:08
Skype:
Wohnort: Südharz
Kontaktdaten:

Re: Der Artistic-Filter

Beitragvon Jacky » Do 5. Mär 2015, 11:21

Also, das ist schon verblüffend was dieser Filter alles kann.
Da müht man sich ab ein schönes interessantes Bild am PC mit Tablet zu malen...und das dauert.... :pfeif:
Dieser Filter hingegen macht in Null Komma nichts, aus dem gewählten Fotomotiv verschiedene Kunstwerke. :clap:
Nun stellt sich mir die Frage: Ist das digitale Kunst oder mit Tablet zu malen :fragemaus:
Oder vllt. alles was man graphisch am PC macht :fragemaus:
Was ist Kunst :fragemaus: diese Frage stellt sich immer wieder und ist wohl mit den heutigen Möglichkeiten nicht mehr zu definieren.
Früher war es das Handwerk, es gab ja auch nicht anderes :doh:
#Bild
Bild
Bild

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behaltenFeedback erwünscht!

Benutzeravatar
cheeky-devil
Beiträge: 971
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 20:23
Skype:
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Der Artistic-Filter

Beitragvon cheeky-devil » Do 5. Mär 2015, 12:57

Ach Jacky,

ich habe G*Mic immer noch nicht auf dem Rechner und frage mich, ob ich das nicht auch ohne den Filter basteln kann. Klar dann brauche ich erheblich mehr Zeit, aber mein handwerkliches Geschick findet auch Anwendung. Ich habe sogar schon Kaleidoskope wie oben der Filter selbst gebastelt und dazu auch schon mal etwas notiert gehabt. Ist gar nicht mal so einfach, wenn man das zu Fuß erarbeiten möchte. ;-)

Wenn Du also davon ausgehst, dass Filter Hilfemittel sind, dann ist das zu Fuß immer noch die Kunst und Kunst mit Hilfemitteln ist doch vom Wert her nicht zu schmälern, oder?

Viele liebe Grüße
vom cheeky-devil
Bild
#
Linux openSUSE Leap 42.3 und GIMP 2.8.18 mit G'MIC 1.6.8 sowie Inkscape 0.91
Meine Werkstatt-Galerie
Meine neue Werkstatt-Galerie
#

Benutzeravatar
Himmie04
Beiträge: 1567
Registriert: So 11. Jul 2010, 14:09
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Der Artistic-Filter

Beitragvon Himmie04 » Do 5. Mär 2015, 17:45

cheeky-devil hat geschrieben:Wenn Du also davon ausgehst, dass Filter Hilfemittel sind, dann ist das zu Fuß immer noch die Kunst und Kunst mit Hilfemitteln ist doch vom Wert her nicht zu schmälern, oder?


Sehe ich so, denn auch das Hantieren mit technischen Hilfsmitteln erfordert gestalterisches Geschick, Geduld, Farbempfinden, Beherrschung des "Instruments" Computer bzw. des Zeichentabletts.
Und oft ist es das bewusste Kombinieren verschiedener Techniken, die tolle Resultate hervorbringen. (Bücher wurden vor Gutenberg auch mit Tinte und Feder geschrieben!)

Heute werden volle Müllsäcke in einen städtischen Brunnen geworfen und als Kunst deklariert - wo ist denn da das Handwerk?! :kicher:

Hätten Michelangelo oder da Vinci bereits solche Mittel gekannt (oder würden sie heute leben!), würden sie sich garantiert auch solcher Hilfsmittel bedienen und uns mit ihren Schöpfungen verblüffen. Besonders da Vinci als Technikfreak würde vielleicht heute seine Entwürfe mit einem CAD-Programm zeichnen lasssen ...

Allein einen Schieberegler zu bedienen, macht noch keinen Künstler aus, hilft aber dabei, z.B. nette kleine Grußkarten zu erstellen oder Fotobücher zu basteln, usw. Wie viel Arbeit das aber macht, weißt du ja selbst, Jacky.

*oops* - Saijin, der kleine Ausflug mitten in deinem Thread sei uns verziehen - ggf. bitte verschieben!


Zurück zu „G'MIC“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast