Fotomontage: Farben anpassen und Objekt in Hintergrund

teerwalze
Beiträge: 4
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 18:57
Skype:

Fotomontage: Farben anpassen und Objekt in Hintergrund

Beitragvon teerwalze » Sa 14. Sep 2019, 11:23

Hallo zusammen,

ich möchte bei einem Bild zweier Personen (Originalbild) den Kopf der einen Person durch einen anderen Kopf ersetzen (klass. Fotomontage).

Dafür habe ich den neuen Kopf freigestellt und ins Originalbild eingefügt. Natürlich passt nun die Hautfarbe des neuen Kopfes nicht zum Originalbild. Meine Idee war also die Farben des Originalbildes auf den neuen Kopf abzubilden (über "Farben vertauschen"; Quellfarbe ist die zu ersetzende Farbe (dazu habe ich einen "repräsentativen" Farbpunkt auf dem neuen Kopf gewählt), Zielfarbe analog ein Punkt auf dem Originalbild). M.E. werden diese Farben dann getauscht und alle anderen "dazwischen" analog. Das klappt nur leider nicht wirklich, gefühlt ändert sich gar nichts. Was mache ich falsch? Gibts hier vielleicht auch eine automatische Funktion?

Außerdem: im Originalbild der zwei Personen ist die zu ersetzende Person (links) / Kopf im Hintergrund. Das soll auch nach der Fotomontage so sein. Meine Idee war also die zweite Person rechts (Kopf) im Vordergrund ebenfalls freizustellen und dann diesen Kopf als Ebene über das fertige Bild zu legen. Wird nur etwas friemelig, weil die zweite Person starke Locken hat und der Hintergrund des Originalbilds farblich nicht stark abweicht und man so sehr präzise auswählen muss. Das ist ein gängiges Vorgehen oder geht es leichter?

Vielen Dank im Voraus für Hilfe.

Franzi

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 8192
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Fotomontage: Farben anpassen und Objekt in Hintergrund

Beitragvon eibauoma » Fr 27. Sep 2019, 14:38

Das direkte Ausschneiden und wieder Einfügen bewirkt in jedem Fall deutliche Unterschiede zwischen Ausgangsbild und eingefügtem Kopf.
Um diese krassen Übergänge abzumildern, kann ich Dir nur die Ebenenmaske empfehlen.
Schwarze Farbe auf der Maske bewirkt, dass diese Stellen das Ausgangsbild durchsichtig machen.
Mit weißer Farbe kannst Du diese Erscheinung teilweise oder komplett wieder rückgängig machen.
Graue Farbtöne bewirken ein durchscheinendes Ergebnis.
Das alles wirst Du ganz bestimmt für erfolgreiche Manipulation brauchen.

In die Anfangsgründe der Ebenenmaske führt Dich ein Tutorial von Eleanora ein. Hier zu finden
Auch im kostenlosen Schnupperkurs befasst sich eine Lektion mit der Ebenenmaske.

teerwalze
Beiträge: 4
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 18:57
Skype:

Re: Fotomontage: Farben anpassen und Objekt in Hintergrund

Beitragvon teerwalze » Do 3. Okt 2019, 16:39

eibauoma hat geschrieben:Das direkte Ausschneiden und wieder Einfügen bewirkt in jedem Fall deutliche Unterschiede zwischen Ausgangsbild und eingefügtem Kopf.
Um diese krassen Übergänge abzumildern, kann ich Dir nur die Ebenenmaske empfehlen.
Schwarze Farbe auf der Maske bewirkt, dass diese Stellen das Ausgangsbild durchsichtig machen.
Mit weißer Farbe kannst Du diese Erscheinung teilweise oder komplett wieder rückgängig machen.
Graue Farbtöne bewirken ein durchscheinendes Ergebnis.
Das alles wirst Du ganz bestimmt für erfolgreiche Manipulation brauchen.

In die Anfangsgründe der Ebenenmaske führt Dich ein Tutorial von Eleanora ein. Hier zu finden
Auch im kostenlosen Schnupperkurs befasst sich eine Lektion mit der Ebenenmaske.


Danke, eibauoma!
Das Problem ist nur, dass die hintere Ebene recht stark durchscheint, habe ich die Transparenz so gewöhlt, dass der Farbton des Gesichts in etwa passt so scheinen die Augen und starke Gesichtskonturen usw, recht stark durch. Ich werde jetzt versuchen, die Augen und Lippen des Originalbildes so zu "entfernen" / mit dem Gesicht eins zu machen, dass solche Details nach Anwenden der Ebenenmaske nicht mehr so stark ins Gewicht fallen.

Aber was mich noch wundert, gibts keinen Effekt, mit dem ich Farbe angleichen kann?

Danke und einen schönen Feiertag!

Franzi


Zurück zu „Fotobearbeitung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast