Objektive - Vielfalt und Anwendung

Saijin
Beiträge: 5353
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

Objektive - Vielfalt und Anwendung

Beitragvon Saijin » Mo 8. Dez 2014, 12:21



Wer eine Spiegelreflex-Kamera besitzt, weiß um die Qual der Wahl bei den verschiedenen Objektiven, die es
auf dem Markt gibt. Die Frage (die ich mir auch immer wieder stelle), ob man sich eine Festbrennweite oder
auch ein Zoom zulegt, möchte ich hier ein bisschen diskutieren und natürlich auch eine Menge Beispielbilder
der verschiedenen Objektive sehen und posten.

Nachdem im Fotowettbewerb schon Beiträge davon aufgetaucht sind, können wir auch spezieller hier darauf
eingehen und ein interessantes Thema gestalten.

Ja... dann fange ich doch gleich mal an.

Mein momentanes Lieblings-Objektiv ist das Nikkor 50 mm Festbrennweite F/1.8. Es ist ziemlich leicht (so um die 190 g) und fällt so
gar nicht wirklich auf. Es ist durch seine hohe Lichtstärke abends besonders toll. Hier mal ein Beispielbild von einem Brunnen


#






Benutzeravatar
gimphexe
Beiträge: 45
Registriert: So 14. Sep 2014, 16:36
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Objektive - Vielfalt und Anwendung

Beitragvon gimphexe » Mo 8. Dez 2014, 16:27

Hm, da kann ich wohl nicht mitreden, denn ich hab nur das Mittelding zwischen Spiegelreflex und "normaler" Kamera http://www.digitalkamera.de/Kamera/Pana ... FX150.aspx
Schade, hätte gerne mitfachgesimpelt...
Aber werde den Thread mit Interesse verfolgen!
LG Anderelola :ohnmacht:

MoMo74
Beiträge: 3
Registriert: Sa 18. Aug 2018, 22:54
Skype:

Re: Objektive - Vielfalt und Anwendung

Beitragvon MoMo74 » Sa 18. Aug 2018, 23:01

Objektive gibt es einfach viel zu viele und vor allem viel zu geile :D
Ich selbst habe beruflich oft mit unterschiedlichen Objektiven zu tun. Allerdings mehr im filmischen Sinne.
In meiner Freizeit fotografiere ich dann besonders viel. Ein großer Fan bin ich vom Canon 85mm 2.8. Es hat so ein tolles Bokeh und man kann extrem schöne Portraits machen. Mein Allround-Liebling ist aber das Canon L 24-70er mit der 2.8er Blende. Das habe ich 90% der Zeit drauf und will es nicht mehr missen.

Hin und wieder habe ich dann allerdings auch ein 400mm vorne drauf, wobei es dabei kaum noch ohne vernünftiges Stativ geht. Neben der eigenen Kreativität, dem geilen Objektiv ist in meinen Augen das Stativ extrem wichtig. Ich selbst mag dabei das Rollei c6i Carbon als gutes Allround-Stativ besonders gerne. Leicht, kompakt und von guter Qualität.

Liebe Grüße


Zurück zu „Fototechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast