ISO-Empfindlichkeit/ISO-Wert

Saijin
Beiträge: 5353
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

ISO-Empfindlichkeit/ISO-Wert

Beitragvon Saijin » So 18. Mai 2014, 12:20




ISO (griechisch isos „gleich“) steht für „Internationale Organisation für Normung“ und legt
in der Fotografie die Lichtempfindlichkeit des Filmes im analogen Sinne, jetzt die Lichtempfindlichkeit
zum Bildsensor einer Kamera im digitalen Sinne fest.

Kann mich noch gut erinnern, als mein Vater seine Filmpatronen nach Lichtempfindlichkeit kaufte. Das
höchste war ISO 400, den ich bei ihm gesehen habe, dieser wurde schon besonders behandelt, denn der
Film war sehr viel teurer als die normalen mit ISO 50 oder 100. Man musste auch vorher schon wissen, welche
Bilder man machen wollte, hatte oft mehrere Kameras, den Film zwischendrin „zu wechseln“ war ja hier nicht möglich.
Je höher die Lichtempfindlichkeit (ISO 400 z.B.) des Filmes war, desto gröber war auch die Feinkörnigkeit im Film,
das liegt daran, dass die Kristalle auf dem Film größer werden, je mehr Licht sie einfangen sollen.

In der digitalen Fotografie gibt es keine Feinkörnigkeit des Filmes mehr, schließlich übernimmt hier der Bildsensor
die Aufnahme. Dabei speichert er einzelne Bildpunkte (Pixel) und die Anzahl der Pixel bestimmt die Auflösung. Es
gibt also nur noch Pixelrauschen bei höheren ISO-Werten, was sich allerdings in etwa gleich auswirkt auf das Bild.

ISO-Werte fangen bei 25 an und gehen bis 6400 und noch darüber hinaus. Es kommt hier immer auf den verwendeten
Bildsensor in der Kamera an. Aber das Pixelrauschen setzt etwa bei ISO 800 ein, manchmal auch schon früher.

Den ISO-Wert möglichst unten bei 100/200 zu halten, vermeidet Pixelrauschen, hier wird aber genügend Licht
(entweder durch ein lichtempfindliches Objektiv oder Sonnenlicht/künstliches Licht) benötigt. Es ist also oft ein
Balance-Akt.





Um das Pixelrauschen zu sehen (aber kennt bestimmt jeder) ein Beispielfoto mit wenig Licht, daher hat die Handy-Linse einen ISO-Wert von 1000 genommen#





Saijin
Beiträge: 5353
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

Re: ISO-Empfindlichkeit/ISO-Wert

Beitragvon Saijin » Sa 21. Mär 2015, 10:55



Wie gut sich eine Einstellung mit ISO 100 macht, kann man an diesem Beispiel sehen. Das Licht habe ich zusätzlich
noch mit der "Spotmessung" hervor geholt

f/5.6, 1/4", 55 mm, Programm-Automatik, D5100#


Zurück zu „Basiswissen Fotografie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast