Regenbogen-Bilder

Saijin
Beiträge: 5353
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

Regenbogen-Bilder

Beitragvon Saijin » Do 8. Jan 2015, 12:19



Regenbogen-Bilder kann man natürlich nur "üben", wenn sich auch dementsprechend der Regenbogen
am Himmel zeigt. Wenn er dies aber tut, ist es ganz gut, schon Bescheid zu wissen, wie man seine
Kamera einstellt, denn allzu lange bleibt ja der Regenbogen nicht zu sehen.

Meistens ist man also ziemlich hektisch, wenn schon ein Regenbogen zu sehen ist und man diesen dann
auch bildlich festhalten will. Die Enttäuschung ist oft groß, wenn der farblich intensive Regenbogen
auf dem Foto nicht so aussieht, wie man ihn in Erinnerung hat. Dem kann abgeholfen werden.

Vorzugsweise nehme man die „Zeitautomatik“, so dass man die freie Blendenwahl hat.
Wer aber ganz mutig ist, kann auch mit „Manuell“ hantieren, hier werden Blende und Zeit von Hand eingestellt,
was auch nicht weiter schwer ist.

Die Wetterlage ist bei solchen Ereignissen meistens ein wenig düsterer, so dass der Lichteinfall auf den Sensor der Kamera
verstärkt werden sollte. ISO 100 ist schon wegen der kräftigeren Farben empfehlenswert, auch darunter kann nicht
verkehrt sein, also 80 oder 50 (wenn die Kamera es erlaubt). Blende 11 (F/11) bietet sich gut an, denn so ist der Lichteinfall
noch ganz passabel und die Schärfe des Hintergrunds kommt hin. Wenn ihr nun in der Zeitautomatik seid, stellt die Kamera die Zeit
automatisch ein und ihr könnt einfach los legen In der manuellen Einstellung würde ich die Zeit auf 1/125 stellen, Blende bei 8 - 11,
so dass auch hier Licht/Dunkel gut gemischt aufs Bild kommt.

Ihr erinnert euch an das Messfeld? Hier wird der Lichteinfall auf den Sensor gemessen und da wir so viel Licht wie möglich brauchen,
nehmen wir das Mehrfeld­-Messfeld/Matrixmessung.

Wie man nun seinen Regenbogen im einzelnen festhält, ist ganz einem selbst überlassen. Möchte man nur ein Stückchen, so kann
man gern eine Brennweite von 50 mm oder auch mehr nehmen. Im Weitwinkel­-Objektiv (z.B. 18 mm) passt dann der ganze Regenbogen
aufs Bild, so er auch vollständig zu sehen ist.


Probiert doch einfach einmal diese Einstellungen beim nächsten gesichteten Regenbogen aus und zeigt mir eure Resultate!

Hier eines von mir
#


Bild

Benutzeravatar
dorism
Beiträge: 1330
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 19:58
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Regenbogen-Bilder

Beitragvon dorism » Do 8. Jan 2015, 15:37

Hallo Saijin,
ich habe mal in meine Trickkiste gegriffen und ein Regenbogenbild hervor geholt.

#


Den Regenbogen habe ich von unserem Balkon aus fotografiert, iso 100, 1/125. sec , aber der ist nicht echt sondern zusammen gesetzt. Man merkt es an der Steilheit. Im ganzen war er leider nicht auf das Foto zu bekommen. :kicher:

Liebe Grüße von Doris
#

Galerie Dorism
Smiley-Werkstatt
Bild


Denke nicht so oft an das, was dir fehlt,
sondern an das, was du hast.
Marc Aurel

Saijin
Beiträge: 5353
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Regenbogen-Bilder

Beitragvon Saijin » Do 8. Jan 2015, 17:07

Hallo Doris,

wenn auch zusammengebastelt, kann sich dein Regenbogen sehen lassen :clap:

Was mir besonders gefällt, ist das besondere Licht in deinem Bild - und natürlich, dass
du uns hier dein Werk zeigst.

Bild

LG


Zurück zu „Übungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast