Drahtherzen und -elemente mit Deko [weiter bearbeitet]


Benutzeravatar
Himmie04
Beiträge: 1567
Registriert: So 11. Jul 2010, 14:09
Skype:
Kontaktdaten:

Embellishments: Drahtschmuck

Beitragvon Himmie04 » Sa 2. Nov 2013, 17:21

Nicht nur für digitale Scraps geeignet, sondern auch als kleine Verzierungen in Signtags, o.ä., zu verwenden:

Drahtschmuck



#....



#
#






Schritt 1:

  • Öffne eine nicht zu kleine Leinwand (mindestens 600 px Kantenlänge)
  • Ziehe eine beliebige Form auf – sie darf ruhig „schief und krumm“ sein, das sieht für so ein Element am besten aus!

entweder mit dem Pfadwerkzeug (hier: ein Herz)
#


oder probiere auch mal das Gfig-Werkzeug aus (Filter – Render – Gfig)
(Man braucht etwas Übung, um sich mit diesem Filter anzufreunden, aber wenn das mal geklappt hat, eröffnet das ungeahnte Möglichkeiten!)

Ich habe hier den Bogen ausprobiert und über den Pinseleditor einen 1-px-Pinsel, hart, generiert
#

Stelle die Optionen so ein wie im screenshot angezeigt. Wenn du jetzt jeweils 3 Punkte (in Dreieckform) setzt und klickst, wird aus den 3 Punkten ein Bogen. Setze nicht ab, sondern bleibe auf dem zuletzt gesetzten Punkt, klicke erneut, mach wieder 3 Punkte … usw., bis du die Form schließen willst (Im screenshot ist links unten noch das letzte „Dreieck“ zu sehen, weil ich noch nicht „abschließend geklickt“ hatte)

Wenn du das Gfig-Fenster etwas zur Seite schiebst, kannst du auf deiner Leinwand direkt das Ergebnis sehen:

Gefällt dir die Form noch nicht, wähle die Option einzelnen Punkt bewegen, klicke auf den „falschen“ Punkt und ziehe ihn in die gewünschte Richtung. (Der Cursor verändert sich in ein kleines Quadrat mit Kreuzchen drin). Auf diese Weise kannst du deine Form(en) noch beliebig verändern oder ggf. nicht korrekt geschlossene Linien/Ecken zusammenführen. Das funktioniert natürlich auch bei allen anderen Formen!
#



Schritt 2:

Wenn du mit deiner Form zufrieden bist, gestalte sie als Draht (Farbverlauf formangepasst, Lichteffekte, G’MIC, o.ä., wie in früheren Workshops/Tuts gelernt!) oder auch als kleines Band, als Faden, etc.

Dupliziere diese Form ein- oder zweimal und verzerre sie ggf. etwas (siehe Pfadform). Setze ruhig an dieser Stelle bereits einen winzigen Schlagschatten, damit der Draht plastischer wirkt.

Schmücke beide Formen nun aus mit kleinen Perlen, Charms, Anhängern, o.ä. (du hast in den ersten Workshops ja bereits einige schöne Elemente erstellt, die du sehr gut dafür verwenden kannst!)
##

(Bänder: Pinsel von eibauoma aus dem Adventspäckchen 2012: „omasZweigWelle“)


Beim Montieren von Perlen ist etwas Sorgfalt nötig: Setze die Löcher wie im folgenden screenshot angezeigt:
#


Ein passendes Loch - nicht zu dicht am Rand; es darf ruhig etwas Abstand zwischen Rand und Loch bestehen! - in das Objekt stanzen (Radierer) und mit Schwarz hinterlegen. Dabei muss das Stück Draht, das in das Loch führt, (wieder) sichtbar gemacht werden. Dabei ist wichtig, dass man einige Perlen von unten, andere von oben oder von der Seite sieht (siehe rechtes Bild oben). Die Löcher müssen also entsprechend gesetzt werden.

TippWenn du dieses Teil für ein Kit erstellst, sollten Schatten nur dort gesetzt werden, wo Teile sich überschneiden/überlagern. Bastelst du so ein Drahtelement aber für ein eigenes LO, denke daran, dass runde dicke Elemente (Perlen) einen dickeren/weicheren Schatten werfen als ein feiner Draht. Bei Glasperlen probiere auch mal aus, einen farbigen Schatten/Lichtreflex zu setzen.


(Die oben gezeigten Beispiele erheben keinen Anspruch auf Perfektion, sie sollen nur als Anregung dienen!)


Verwendete Materialien:

>>> Jeans-Textur <<<
>>> Perlen aus meinem Fundus <<<

Diese Pinsel hatte ich schon mal vorgestellt: >> Federn- und Fell-Brushes <<

auf gimp-chat findet ihr schöne >>> "Mardi-gras-Perlen" <<< , die ich in den Beispielen mit verarbeitet habe
Zuletzt geändert von Himmie04 am Do 27. Aug 2015, 15:25, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
do-se
Beiträge: 4680
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 19:48
Skype:
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Re: Drahtherzen und -elemente mit Deko [weiter bearbeitet]

Beitragvon do-se » So 3. Nov 2013, 12:21

Klasse :clap:
Mit dem Filter Gfig habe ich mich auch noch viel zu wenig beschäftigt.

Wie hast du eigentlich das hübsche blaue Stoffmuster bei diesem Bild gemacht?
Habe ich da etwas in einer anderen Lektion verpasst?
Könnte ich mir als Paper wunderbar vorstellen.
#
#
Galerie alt und Galerie neu
Hier gibt es unsere selbstgebastelten Smileys
Bild

Benutzeravatar
Himmie04
Beiträge: 1567
Registriert: So 11. Jul 2010, 14:09
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Drahtherzen und -elemente mit Deko [weiter bearbeitet]

Beitragvon Himmie04 » Mo 4. Nov 2013, 03:35

do-se hat geschrieben:Wie hast du eigentlich das hübsche blaue Stoffmuster bei diesem Bild gemacht?
Habe ich da etwas in einer anderen Lektion verpasst?


Uiii - nee, keine Lektion; ich habe vor einiger Zeit mal verschiedene Jeansmuster gemacht und in die Ressourcen hochgeladen. Davon habe ich eins (etwas abgewandelt) verwendet.

Ich wollte das Tut noch durch diesen Link und eventuell Perlen aus meinem Fundus ergänzen.

Die Beschäftigung mit Gfig lohnt sich (siehe auch den Polygon-Maschendraht) - da gibt es tolle Gestaltungsmöglichkeiten! Ich denke, es kann nicht schaden, wenn in unseren Tuts auch mal weniger benutzte Filter Erwähnung finden :pfeif:

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 8196
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Drahtherzen und -elemente mit Deko [weiter bearbeitet]

Beitragvon eibauoma » Mo 4. Nov 2013, 10:17

Gfig ist eigentlich recht einfach zu handhaben, gerade für Sterne, die damit ruckzuck erstellt sind, durch Ebenenduplizieren und Drehungen und EbenenVerkleinern ziemlich effektiv.

@Himmie, wenn ich Deine hübschen Drahtgebilde sehe, kommt mir das Souvenier von der Karlsbrücke in Prag in den Sinn, nettes Spielzeug zum Aufklappen und verschiedenes Verformen durch Drehung an den Gelenken, die durch Glaskugeln begrenzt sind.
Habs am PC-Tisch geknipst, mehr Licht wäre besser - aber man sieht wie es funktioniert.
###

Benutzeravatar
Himmie04
Beiträge: 1567
Registriert: So 11. Jul 2010, 14:09
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Drahtherzen und -elemente mit Deko [weiter bearbeitet]

Beitragvon Himmie04 » Di 5. Nov 2013, 02:06

Ach, Raina - das ist ja hübsch! Hab ich noch nie gesehen! Ist das im "Endstadium" eine Kugel? Aber man kann jede Menge Formen draus machen, oder?


Zurück zu „Scrap-Ideen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast