Trotz richtiger Pixel einstellung funktioniert nichts

Hier findest du Hilfestellungen und einen Ort für den Austausch

Moderator: Team-Inkscape

Penetrator
Beiträge: 2
Registriert: Mi 7. Dez 2016, 02:07
Skype:

Trotz richtiger Pixel einstellung funktioniert nichts

Beitragvon Penetrator » Mi 7. Dez 2016, 02:17

Guten Abend,

bin neu und das ist mein erster Beitrag, ich hoffe ihr könnt mir als Laie die Frage beantworten und ein wenig helfen.

Ich habe mir ein Firmenlogo anfertigen lassen was auch in verschiedenen Formaten, .pdf, .jpg, .svg geliefert wurde.

Die .svg ist, laut mein Wissensstand, eine richtige Vektor Datei die ja dazu dient Pixelfrei das Logo für alles Mögliche zu nutzen von einer Visitenkarte über Plakate etc.

Ich versuche seit gestern mit Inkscape das Logo auf die jeweiligen Anforderungen der gezwungenermaßen zu nutzenden Social Media dienste anzupassen mit 0 Erfolg. Hab bereits aus dem nichts die Grundlagen von inkscape halbwegs hinbekommen, Tutorials, Forum Beiträge etc. halfen mir dabei.
Aber letztendlich Funktioniert einfach nichts so wirklich.

Meine Frage:

Ich öffne die .svg in Inkscape, markiere alles mit STRG-A, da mein Logo "ZauberFelle" nicht als Ganzes angewählt werden kann sondern jeder buschstabe sowie kleine icons Einzel anklickbar sind, gebe mittig oben wo die B und H Angabe ist (Ausgang 882B 232H), die Werte ein die ich brauche, z.B. 1500B und 500H (Header für Twitter) px ist eingestellt.

Dann Datei > Doku-Einstellungen > Seite in Auswahl einpassen > Dann auf PNG-Bild Exportieren, die Werte im neuen Fenster rechts sind auch (meistens) beim Exportbereich die die ich eingestellt habe. Speichern und Fertig. So habe ich es hoffentlich richtig getutorialt ^^

Wenn ich dann das Bild ob bei FB oder Twitter oder wo auch immer hochlade ist es viel zu groß oder passt nicht usw. Wenn ich auf die Dateieigenschaften schaue stimmt auch die eingestellte Pixel zahl.

Was mach ich Falsch? Hab es jetzt bestimmt 30-mal versucht, aber nichts geht. Kotz

Hab jetzt auch versucht einen Rechteck mit 1500 x 500 zu erstellen um dann das Logo da drin iwie einzupassen, aber auch das gelingt nicht denn wenn i das Rechteck über das Logo ziehe komme ich nicht mehr an das Logo dran.

Vielleicht könnt ihr mir helfen..


:weihnacht:

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 8193
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Trotz richtiger Pixel einstellung funktioniert nichts

Beitragvon eibauoma » Mi 7. Dez 2016, 10:10

Hallo Penetrator,

zuerst mal ein herzliches Willkommen in unserem Forum.
Um Dir echt weiterhelfen zu können, wäre es am besten, wenn Du die SVG-Datei hier zeigst oder - falls Du das nicht öffentlich möchtest, als PN (notfalls als Email) zuschickst.
Du kannst bei Eleanora per PN eine eigene Galerie beantragen, dort gibt es auch die Möglichkeit, SVG hochzuladen.
So könntest Du Deine Vorstellungen am konkreten Beispiel erklären.
Welches Dateiformat incl. Größe und Auflösung ist denn für die entsprechenden Dienste erforderlich?
Wenn Du PNG verwenden willst, wird meist eine Auflösung von 300 dpi richtig sein. In Inkscape ist eine Voreinstellung von 90 üblich.

Bis bald

Hab jetzt auch versucht einen Rechteck mit 1500 x 500 zu erstellen um dann das Logo da drin iwie einzupassen, aber auch das gelingt nicht denn wenn i das Rechteck über das Logo ziehe komme ich nicht mehr an das Logo dran.

Das liegt daran, dass das Rechteck im Objektstapel noch ganz oben liegt.
Über Objekt - nach ganz unten absenken - kannst Du das ändern. Dann alles mit Gummibandauswahl umfahren und Objekt gruppieren.
Auswählen und Dokumenteneinstellung - Ändern der Seitengröße auf Inhalt ....

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 1851
Registriert: Di 6. Apr 2010, 14:41
Skype:
Wohnort: Corriecravie, Isle of Arran, Scotland
Kontaktdaten:

Re: Trotz richtiger Pixel einstellung funktioniert nichts

Beitragvon Arran » Mi 7. Dez 2016, 11:36

Ich öffne meine SVG's jeweils direkt mit Gimp. Dann kommt zuerst ein Fenster, in dem man die gewünste Grösse eingeben kann. Anschliessend kann ich dann diese Ebene anwenden ganz nach belieben. Einzige Einschränkung, man muss die Grösse der Abbildung genau kennen. Wenn ich mehrere Grössen eines SVG's benötige, muss ich eben diese Prozedur entsprechen oft durchlaufen. Abspeichern tue ich das Resulgt dann als «dateiname_groesse-in-px.png» oder auch «groesse-in-mm».
Grüsse von Schottlands schönster Ferieninsel: Isle of ArranBild
Kubuntu 14.04.5, HP ZR30w 2600 x 1600 px, Gimp 2.8.?

Arrans Galerie
Meine Desktop-Hintergründe

Benutzeravatar
Stift
Beiträge: 1045
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 22:41
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Trotz richtiger Pixel einstellung funktioniert nichts

Beitragvon Stift » Mi 7. Dez 2016, 15:37

Hi, :think:
vielleicht hast du ein ähnliches Problem, wie Andreas hier beschrieben hat? :fragemaus:
https://www.gimp-werkstatt.de/forum/viewtopic.php?f=184&t=3743&start=10#p52423

Penetrator
Beiträge: 2
Registriert: Mi 7. Dez 2016, 02:07
Skype:

Re: Trotz richtiger Pixel einstellung funktioniert nichts

Beitragvon Penetrator » Sa 10. Dez 2016, 04:31

zuerst mal ein herzliches Willkommen in unserem Forum.

Danke.

Um Dir echt weiterhelfen zu können, wäre es am besten, wenn Du die SVG-Datei hier zeigst oder - falls Du das nicht öffentlich möchtest, als PN (notfalls als Email) zuschickst.


Also hab kein Problem euch die .svg zu zeigen, die Datei an sich komplett iwo hochladen hab nicht direkt vor.

Welches Dateiformat incl. Größe und Auflösung ist denn für die entsprechenden Dienste erforderlich?


An sich egal nehmen wir einfach mal Twitter: 1500 x 500 wollen die für den Header haben. Bei FB sind es andere px Werte.

Wenn Du PNG verwenden willst, wird meist eine Auflösung von 300 dpi richtig sein. In Inkscape ist eine Voreinstellung von 90 üblich


Ja Inkscape bietet ja PNG als Export an, soll mir recht sein wenn es funktionieren würde. Von einer DPI Anforderung weiss ich nichts.

Aber ich verstehe es einfach nicht. Ich habe doch eine .svg, kann diese doch auf egal welche Pixel einstellen ohne Verlust oder?
Warum zum T... kann ich nicht einfach die .px zahl einstellen und dann das Bild auch so Exportieren und dann passt es?

Ich hänge seit 3-4 tagen an diesem Problem.

Noch mal, ich würde gerne GANZ EINFACH ein Firmenlogo was ich als .svg habe auf eine andere Pixel zahl bringen kann das so kompliziert sein 2016?
man man hänge bereits wieder 4 Stunden dran, würde gerne iwann weiter kommen. Zumal ich es einfach verstehen will warum das blöde Programm das nicht einfach umsetzt was man den vorgibt.

sorry aber drehe bald echt durch, das mit nach ganz unten absenken geht natürlich auch nicht.

Benutzeravatar
ence
Beiträge: 756
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 12:43
Skype:
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Trotz richtiger Pixel einstellung funktioniert nichts

Beitragvon ence » Sa 10. Dez 2016, 11:27

Penetrator hat geschrieben:... gebe mittig oben wo die B und H Angabe ist (Ausgang 882B 232H), die Werte ein die ich brauche, z.B. 1500B und 500H (Header für Twitter) px ist eingestellt.


Wenn alles markiert ist, dann gib die Werte für das zu speichernde PNG-Bild NICHT oben in der Werkzeugleiste ein (dort kann man die Auswahl konfigurieren), sondern klick dann Datei > PNG Bild exportieren.
In dem sich dann öffnenden Dialog sollte oben der Tab "Auswahl" markiert sein, dann weiter unten bei Bildgröße die gewünschte Höhe und Breite eingeben, dann einen Dateinamen und den Speicherort festlegen und ganz unten auf Exportieren klicken.

Nebenbei, auch wenn Twitter verlangt, dass das Headerbild 1500 x 500 px haben soll, so ist klar, dieses Bild wird dann automatisch entsprechend je nach verwendeter Device (dessen der die Seite aufruft) in der Größe angepasst.
Dies solltest du, so von wegen Erkennbarkeit des Logos auch auf kleinen Displays mit bedenken und testen.

Benutzeravatar
Stift
Beiträge: 1045
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 22:41
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Trotz richtiger Pixel einstellung funktioniert nichts

Beitragvon Stift » Sa 10. Dez 2016, 18:28

Hallo... :guck:

Es könnte auch sein, je nach dem mit welchem Programm die svg- Datei erstellt wurde, dass die Elemente in der Datei auf einer "Wurzel" Ebene liegen.
In diesem Fall könnte es zu solchen Schwierigkeiten kommen, wie du es beschreibst, wenn ein neu erstelltes Rechteck z.B. sich nicht mehr im Ebenenstapel nach unten verschieben lässt.

Abhilfe:
1. Alles auswählen
2. Kopieren
3. Eine neue Ebene erstellen
4. Einfügen
5. Die Originalebene löschen

Und nochmals versuchen alles zu exportieren.


Zurück zu „Hilfe zu Inkscape - Fragen und Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast