Wir ziehen um!

Ihr findet das neue GIMP-Werkstatt Forum unter:


https://gimp-werkstatt-forum.de

Bitte registriert euch dort neu!

[F] Eclipse Wallpaper von Sayuri für GIMP 2.10

In diesem Forum findest du Anleitungen für das neue GIMP 2.10
Benutzeravatar
Gimplyworxs
Beiträge: 1497
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 15:43
Skype:
Wohnort: Crailsheim, BaWü

[F] Eclipse Wallpaper von Sayuri für GIMP 2.10

Beitragvon Gimplyworxs » Mi 12. Aug 2020, 21:01

Das Original Tutorial befindet sich hier: https://gimp-werkstatt.de/eclipsen-wallpaper.php
Es wurde für GIMP 2.10 angepaßt von gimplyworxs im August 2020
Getestet mit GIMP Version 2.10.20

#



Voraussetzungen:
Dieses Muster und mindestens das Basiswissen in Gimp.
Hinweis: Es muß nicht dieses Muster von DeviantArt sein ... es gibt andere lizenzfreie Grunge-Paper-Muster zum Herunterladen (Bei DeviantArt kann man nur noch nach Anmeldung etwas herunterladen!).
Die tun es genauso.

~~~

Schritt 1
Erstelle eine neue Grafik in einer Größe deiner Wahl. Ich habe die Maßen 1024*768 px gewählt. Fülle den Hintergrund nun mit Schwarz.
Erstelle nun eine neue transparente Ebene und wähle das Werkzeug Farbverlauf aus.

Farbverlauf: VG nach Transparent
Form: Kreisförmig
Vordergrundfarbe: Weiß

Fülle die Ebene nun mit dem Farbverlauf, stelle den Bildmodus auf Bildschirm und die Deckkraft auf 40.
Stelle bitte die Modusgruppe auf "Veraltet" ein, damit der Effekt möglichst dem des Originals entspricht
#

Schritt 2
Erstelle eine neue Ebene und wähle erneut das Farbverlauf-Werkzeug mit den gleichen Einstellungen aus und benutze es ein bis zwei mal am linken Rand.
Stelle danach den Ebenenmodus dieser Ebene auf Bildschirm (veraltet) und setze die Deckkraft dann auf 30.
#

Schritt 3
Erstelle eine neue transparente Ebene und wähle die elliptische Auswahl aus.
Übernimm folgende Einstellungen:
#
Erstelle nun einen Kreis auf der Ebene und fülle ihn mit weiß.

Erstelle eine weitere Ebene und ziehe dort erneut einen Kreis. Deaktiviere die Option "Fest: Seitenverhältnis" und fülle den Kreis dann mit schwarz.
#

Schritt 4
Für den weiteren Schritt benötigen wir einen bestimmten Pinsel. Hier zeige ich dir kurz, wie wir uns diesen selbst erstellen können. Hast du bereits einen solchen Pinsel, kannst du diesen Punkt ruhig überspringen.

Um einen neuen Pinsel zu erstellen, öffne den Pinseleditor. Den findest du in den Werkzeugeinstellungen ganz unten links. Übernimm am besten die Einstellungen:
#

Nun kannst du den Pinsel auf einer neuen Ebene anwenden. Vergewissere dich vorher jedoch, dass die Vordergrundfarbe wieder auf weiß steht. Es kann sein, dass der Pinsel etwas groß ist, dann skaliere ihn bitte vorher in eine angemessene Größe. Als letztes stellst du den Ebenenmodus auf Überlagern (veraltet).
#

Schritt 5
Erstelle eine neue Ebene und fülle sie mit schwarz.
Wende nun Filter - Rauschen - HSV Rauschen an.
Übernimm die vorgegebenen Einstellungen. Den Wert stelle auf 0,78.
Wende nun nacheinander diese Filter auf dieser Ebene an:
Farben - Helligkeit/Kontrast mit Helligkeit -65 und Kontrast 95
Filter - Weichzeichnen - Gaußscher Weichzeichner 0,5
Farben - Helligkeit/Kontrast mit Helligkeit -85 und Kontrast 15
Filter - Weichzeichnen - Gaußscher Weichzeichner 0,5

Stelle den Ebenenmodus auf Bildschirm (veraltet) und die Deckkraft auf 40.
#

Schritt 6
Erstelle eine neue Ebene und fülle sie mit weiß.
Wende nun Filter - Render - Rauschen - Plasma-Rauschen an. Stelle bei Details den Wert auf 4.
#
Stelle nun den Ebenenmodus auf Harte Kanten (veraltet).
#

Schritt 7
Erstelle eine neue Ebene und fülle sie mit schwarz.
Benutze nun Filter - Licht und Schatten - Linsenreflex.
Den Reflexhof kannst du auf dem Bild verschieben, wenn du im Einstelldialog zuvor auf den Pfeil (siehe Screenshot) klickst.
#
Stelle den Ebenenmodus auf Multiplikation (veraltet) und die Deckkraft auf 70.
#

Schritt 8
Erstelle eine neue Ebene und fülle sie mit weiß. Wende nun wieder den Plasma-Rauschen-Filter wie unter Punkt 6 an, betätige hier allerdings "Neue Zufallsdaten". Stelle außerdem den Ebenenmodus auf Abwedeln (veraltet) und die Deckkraft auf 80.
#

Schritt 9
Wiederhole Schritt 8. Allerdings wird hier der Ebenenmodus auf Harte Kanten (veraltet) und die Deckkraft auf 30 gestellt.

Schritt 10
Aktiviere nun das Textwerkzeug und schreibe unten links in die Ecke "Eclipse".
Danach erstelle eine Auswahl aus dem Alphakanal und wende Auswahl - Rand: 3 px auf einer neuen Ebene an. Fülle die Auswahl mit weiß.
Hebe nun die Auswahl auf.
Erstelle erneut eine Auswahl aus dem Alphakanal (Textebene) und lösche aus der Randebene das Weiß heraus.
#
Stelle die Deckkraft der Textebene und der Randebene auf 50 und den Ebenenmodus auf Überlagern (veraltet).

Schritt 11
Erstelle eine neue Ebene und fülle sie mit der Farbe 5ba0ff. Stelle den Ebenenmodus auf Überlagern(veraltet).
#

Schritt 12
Im letzten Schritt öffnen wir nun über Datei - als Ebene öffnen die 2. Textur aus dem Paket (siehe Link am Anfang des Tuts).
Wende nun den Gaußschen Weichzeichner mit dem Wert 3 an. Passe das Muster größenmäßig so an, daß es dein ganzes Bild überdeckt.
Stelle den Ebenenmodus auf Überlagern (veraltet) und die Deckkraft auf 70.

Nun ist dein Wallpaper fertig. Gratuliere!
#

~~~
Gruß
Gimplyworxs


>>>> Meine Galerie <<<< :

#
______________
Gimp 2.10.20 flatpak auf Linux Mint 19.2 MATE

Zurück zu „Tutorien GIMP 2.10“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste