Grafiktablett von Wacom und Linux?

Benutzeravatar
UweF
Beiträge: 3462
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 11:59
Skype:
Wohnort: Nürnberg

Re: Grafiktablett von Wacom und Linux?

Beitragvon UweF » Sa 27. Dez 2014, 18:30

Ich kann jetzt nur über Win sprechen, aber da funktionieren zum Beispiel eine normale und eine Funkmaus zusammen, dürfte mit Tablet und Maus wohl auch so sein.
VG Uwe
Ich brauch keinen Alkohol um peinlich zu sein, das krieg ich auch so hin!

Bild#Bild

Benutzeravatar
CoRa
Beiträge: 1903
Registriert: So 13. Jun 2010, 08:05
Skype:
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Grafiktablett von Wacom und Linux?

Beitragvon CoRa » Sa 27. Dez 2014, 22:00

Unter Linux Ubuntu 14.04 LTS funktioniert mein PC mit Maus (am Kabel) und Bamboo Wacom CTL 460 und Stift. Die Maus benutze ich nur noch, wenn ich mal längere Zeit das Mausrad benötige. Hoffe, das klappt bei dir auch.
#

Linux Mint 19.2 Cinnamon und Ubuntu 18.04 LTS
Gimp 2.10.12
http://www.gimp-werkstatt.de//galerie/cora/index.php

ernesto
Beiträge: 66
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 22:26
Skype:
Wohnort: Oberschwaben
Kontaktdaten:

Re: Grafiktablett von Wacom und Linux?

Beitragvon ernesto » So 28. Dez 2014, 11:18

Bei mir klappt im Moment gar nichts :-) Nach Bamboo kam Intuos und dann war Schluß mit Linux. Noch habe ich 10 Tage Zeit für's Umtauschen.

Ciao

Benutzeravatar
Annerose
Beiträge: 869
Registriert: Mo 14. Okt 2013, 15:07
Skype: waldgefluester2
Wohnort: Nähe Ingolstadt

Re: Grafiktablett von Wacom und Linux?

Beitragvon Annerose » So 28. Dez 2014, 22:21

Also bei mir ist es auch zum Mäuse melken. Ich mag zwar mein Ubuntu Laptop, weil es wesentlich schneller ist als mein Win7-Laptop (von der Festplatte und Rechenleistung). Aber mit meinem neuen Wacom-Tablett stehe ich auf Kriegsfuss. Es ist ein Intuos Pen and touch medium CTH -680, auf Linux wird es zwar "erkannt", aber die Druckintensivität wird nicht erkannt, es ist also eher wie eine feinere Maus. Und auf dem Win7 stürzt ständig der Treiber ab, sodass ich es wieder ausstöbseln muss und wieder ein, sodass, wenn ich Glück habe der Treiber wieder installiert wird. Alle Tipps die ich im Netz gefunden habe, habe ich ausprobiert ohne Erfolg.... So zeichne ich wieder mit Stiften und auf Papier. Das sind halt die Tücken der Technik... oder besser gesagt, ein Gerät ist nur so gut wie seine Treiber, oder halt auch so schlecht.

Schönen Abend noch

Annerose

Übrigens ich habe Ubuntu 14.04 LTS drauf und auch immer die Updates draufgemacht.... Da sollte es ja besser werden.
BildBildBild

Benutzeravatar
Annerose
Beiträge: 869
Registriert: Mo 14. Okt 2013, 15:07
Skype: waldgefluester2
Wohnort: Nähe Ingolstadt

Re: Grafiktablett von Wacom und Linux?

Beitragvon Annerose » So 4. Jan 2015, 18:51

Ich habe eine Menge ausprobiert, aber jetzt funktioniert mein Tablett. Fragt mich nicht warum... Ich kann es absolut nicht mehr nachvollziehen. Der Stiftdruck wird jetzt von Gimp und MyPaint wiedergegeben. Manchmal muss ich bei MyPaint das Tablett noch mal rausziehen und wieder reinstecken. Aber dann geht es....
Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen wie sehr ich mich darüber freue.
Übrigens weiß ich nur, dass jetzt der Dateiordner xf86.input-wacom und der Ordner input-wacom0.13.0 da sind und irgendwie mit dem System verbunden wurden.

Frau darf halt nur nicht die Geduld verlieren.... Manchmal gar nicht so einfach.

Liebe Grüße
Annerose
BildBildBild

ernesto
Beiträge: 66
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 22:26
Skype:
Wohnort: Oberschwaben
Kontaktdaten:

Re: Grafiktablett von Wacom und Linux?

Beitragvon ernesto » Di 6. Jan 2015, 18:34

Mein Intuos funktioniert nun auch. Ich hab die aktuelle Mageia Version 4.1 neu installiert. Rein gesteckt und schon hat es geklappt. Vermutlich wurde mit der Neuinstallation auch der ganze alte Schrott gelöscht.
Jetzt geht es mal wie eine Maus. Die normale Maus funktioniert parallel dazu. Das ist sehr gut.
Mehr geht nicht im Moment. Ich wollte die Tastenbelegung am Stift abspeichern z.B. RMT+LMT. Das hat er nicht angenommen und immer "Profil default ist nicht vorhanden" gebracht.
Ist nicht so schlimm. Allerdings ist das Arbeiten mit dem Stift noch sehr gewöhnungsbedürftig. Werde jeden Tag etwas üben müssen.

Ciao
Ernst

lumpidumpi
Beiträge: 11
Registriert: So 4. Nov 2012, 22:24
Skype:

Re: Grafiktablett von Wacom und Linux?

Beitragvon lumpidumpi » So 15. Nov 2015, 16:53


Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 1856
Registriert: Di 6. Apr 2010, 14:41
Skype:
Wohnort: Corriecravie, Isle of Arran, Scotland
Kontaktdaten:

Re: Grafiktablett von Wacom und Linux?

Beitragvon Arran » Di 21. Feb 2017, 17:40

Gut. Das Thema ist ja doch schon über ein Jahr alt. Meine Frau möchte nun auch gerne so ein Ding wie ein Handzeichnengerät. Wo ist nun die Entwicklung? Was geht bei Euch und was eher nicht. Momentan sind wir noch auf Kubuntu 14.04, ich habe mich allerdings dazu selbstüberreden können, mal Kubuntu und Xubuntu 16.10 zu installieren.
Sollte auf einer anderen Distro ein Wacom oder etwas ähnliches problemlos funktionieren, bitte auch mitteilen. Ich bin schliesslich nicht mit Ubuntu verheiratet.
Grüsse von Schottlands schönster Ferieninsel: Isle of ArranBild
Kubuntu 14.04.5, HP ZR30w 2600 x 1600 px, Gimp 2.8.?

Arrans Galerie
Meine Desktop-Hintergründe

Benutzeravatar
eleanora
Administrator
Beiträge: 10103
Registriert: Do 25. Mär 2010, 00:53
Skype:
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Grafiktablett von Wacom und Linux?

Beitragvon eleanora » Di 21. Feb 2017, 17:54

Hallo Arran
Unter Xubuntu lief mein Wacom per Plug & Play ;)
Schau rein, in unsere Smiley-Werkstatt!
Aussuchen - Rechtsklick - Grafikadresse kopieren
im Beitrag als img einfügen!
Meine Lieblingssmileys ... BildBildBild

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 1856
Registriert: Di 6. Apr 2010, 14:41
Skype:
Wohnort: Corriecravie, Isle of Arran, Scotland
Kontaktdaten:

Re: Grafiktablett von Wacom und Linux?

Beitragvon Arran » Mi 22. Feb 2017, 01:09

Danke.
«Lief»? Nicht mehr mit Linux unterwegs?
Was für ein Wacum hast Du? Ich gebe zu, das hat mich bisher absolut nicht interessiert, aber wenn die Regierung brüllt ... :kniefall:
Grüsse von Schottlands schönster Ferieninsel: Isle of ArranBild
Kubuntu 14.04.5, HP ZR30w 2600 x 1600 px, Gimp 2.8.?

Arrans Galerie
Meine Desktop-Hintergründe


Zurück zu „Linux“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste