Linux auf altem Laptop

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 247
Registriert: Mi 8. Jun 2011, 17:17
Skype:
Wohnort: Alsdorf

Linux auf altem Laptop

Beitragvon Peter » Di 8. Apr 2014, 13:55

Hallo,
habe folgendes Problem:
wollte Linux auf meinem alten Laptop installieren bzw. mit einer Live CD ausprobieren.
Nach dem Booten und lesen der CD bekomme ich folgende Fehlermeldung:
Error setting up gfxboot

Der Tip aus Foren, Help eingeben und danach Enter drücken funktioniert leider nicht.
Habe folgende Versionen ausprobiert:
xubuntu 12.04.4, xubuntu 13.10 und ubuntu; bei diesen bekomme ich die Fehlermeldung.
Knoppix funktioniert, gefällt mir aber nicht.

Welches Linux könnt ihr mir empfehlen?

Hier die Daten des Laptop:
Dell Inspiron 2600
CPU Intel Celeron 1133 MHz, 504 MB RAM
Grafik Intel 82830 M
Festplatte 18,5 GB

Danke.
Gruß
Peter

Benutzeravatar
eleanora
Administrator
Beiträge: 10103
Registriert: Do 25. Mär 2010, 00:53
Skype:
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Linux auf altem Laptop

Beitragvon eleanora » Di 8. Apr 2014, 16:07

Hallo Peter

hast du schon einmal Debian versucht? -->http://www.debian.org/distrib/
Das Handbuch findest du hier -->http://www.debian.org/releases/stable/installmanual

Das läuft auf fast alle Rechnern und ist die Basis für Ubuntu.

Viele Grüße

Ele ;)
Schau rein, in unsere Smiley-Werkstatt!
Aussuchen - Rechtsklick - Grafikadresse kopieren
im Beitrag als img einfügen!
Meine Lieblingssmileys ... BildBildBild

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 1856
Registriert: Di 6. Apr 2010, 14:41
Skype:
Wohnort: Corriecravie, Isle of Arran, Scotland
Kontaktdaten:

Re: Linux auf altem Laptop

Beitragvon Arran » Di 8. Apr 2014, 19:09

Hallo Peter.
Standardfrage #1: von wo hast du das ISO? Einzige Quelle ist die Homepage der Distribution, alles andere kann fehlerhaft sein. Da du diesen Hinweis auf «gfxboot» bekommst, denke ich, dass da beim ISO irgendwie fremde Hände ins Spiel gekommen sind, ist das doch absolut kein Befehl, der ganz am Anfang bei einer Erst-Installation vorkommt. Hier hat eventuell jemand das Boot-Grafik-Programm gleich mal eingebaut.

Ist dein Laptop komplett leer oder hat es noch Daten drauf?

Wenn Ja, musst Du auf diese Daten zurückgreifen können? Dann solltest Du die extern speichern.

Ans sich bin ich keine Freund der Live-Versionen zum Testen. Einmal damit die Grafik anschauen ist ja OK, aber dann wirklich Programme installieren und damit Arbeiten geht ja auch nicht gerade schnell. Am besten ein bisschen herumschauen, zB auf www.distrowatch.com und dort Screenshots von diversen Distributionen ansehen.

Persönlich empfehle ich Neueinsteigern Kubuntu, aber in Deinem Fall wird wohl das weniger Platz beanspruchende xubuntu geeigneter sein, obschon Kubuntu eine sehr praktische Laptop-Einstellung hat. die LTS 12.04 würde ich auf jeden Fall nicht mehr verwenden, denn Ende April kommt die näschste LTS 14.04 heraus. Also jetzt die Version 13.10 installieren und herumspielen und alles auf Herz und Nieren prüfen und dann in der ersten oder zweiten Maiwoche die 14.04 mit all den Erkenntnissen, die man gewonnen hat, als definitives Programm zu installieren.

Bei der Erstinstallation musst Du die Platte vollständig als «ext4» formatieren. Und dann während dem Installationsvorgang gleich nochmals.

Man sollte zwar der Chefin nie widersprechen, trotzdem würde ich einem Neuling nie Debian vorschlagen. die Debian-Leute sind äusserst strikt, was nicht total quelloffene Dateien angeht und verursachen dann ziemlich Arbeit, dass zB You-to-be-or_not_to-be-Filme gesehen werden können. Auch sind einige Programme erst mit einjähriger Verzögerung erhältlich und das äusserst bequeme PPA-Quellen-System fehlt dort vollkommen. Gimp zB kommt dort erst in der Version 2.8.2.
Grüsse von Schottlands schönster Ferieninsel: Isle of ArranBild
Kubuntu 14.04.5, HP ZR30w 2600 x 1600 px, Gimp 2.8.?

Arrans Galerie
Meine Desktop-Hintergründe

Benutzeravatar
eleanora
Administrator
Beiträge: 10103
Registriert: Do 25. Mär 2010, 00:53
Skype:
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Linux auf altem Laptop

Beitragvon eleanora » Di 8. Apr 2014, 20:30

Man sollte zwar der Chefin nie widersprechen, trotzdem würde ich einem Neuling nie Debian vorschlagen.


Ja, da sprichst du mal ein richtiges Wort ;)

Ich habe Debian vorgeschlagen, weil die Grafikkarte nicht kompatibel ist mit den Ubuntu-Versionen. Weshalb wohl auch gleich die Fehlermeldung gleich bei Installationsstart kam.
Schau rein, in unsere Smiley-Werkstatt!
Aussuchen - Rechtsklick - Grafikadresse kopieren
im Beitrag als img einfügen!
Meine Lieblingssmileys ... BildBildBild

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 1856
Registriert: Di 6. Apr 2010, 14:41
Skype:
Wohnort: Corriecravie, Isle of Arran, Scotland
Kontaktdaten:

Re: Linux auf altem Laptop

Beitragvon Arran » Mi 9. Apr 2014, 00:51

OK, das wusste ich allerdings nicht. Wieso weisst du denn das?
Grüsse von Schottlands schönster Ferieninsel: Isle of ArranBild
Kubuntu 14.04.5, HP ZR30w 2600 x 1600 px, Gimp 2.8.?

Arrans Galerie
Meine Desktop-Hintergründe

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 247
Registriert: Mi 8. Jun 2011, 17:17
Skype:
Wohnort: Alsdorf

Re: Linux auf altem Laptop

Beitragvon Peter » Mi 9. Apr 2014, 15:25

Hallo,
danke für die Infos. Habe Debian ausprobiert ( Live CD ). Es startet, zum Ende hin folgender Hinweis: CPU Frq govnor - not avaible. Danach kann ich noch den Rechner herunterfahren. Das wars.

PS
Auf dem LapTop ist noch Win XP installiert.

Gruß
Peter

Benutzeravatar
eleanora
Administrator
Beiträge: 10103
Registriert: Do 25. Mär 2010, 00:53
Skype:
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Linux auf altem Laptop

Beitragvon eleanora » Mi 9. Apr 2014, 16:10

Da scheint der Treiber für die CPU nicht zu passen :( ziehmlich weit unten hier im englischen Wiki
hier auch auf deutsch --> von redhat

ich schau mal, was es sonst noch gibt. Knopix sagst du funktioniert?
Schau rein, in unsere Smiley-Werkstatt!
Aussuchen - Rechtsklick - Grafikadresse kopieren
im Beitrag als img einfügen!
Meine Lieblingssmileys ... BildBildBild

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 247
Registriert: Mi 8. Jun 2011, 17:17
Skype:
Wohnort: Alsdorf

Re: Linux auf altem Laptop

Beitragvon Peter » Do 10. Apr 2014, 12:20

Hallo eleanora,
danke für die Info.
Wenn ich das richtig verstehe, sind diese Parameter für ein installiertes Linux. Nur soweit komme ich nicht.
Das einzige, was funktioniert und auf meinem Laptop läuft ist Knoppix 7.2
Werde es wohl nutzen.
Wollte ausprobieren, ob das stimmt was immer gesagt wird: das ende von Win XP bedeutet nicht, alten Rechner entsorgen sondern Linux nutzen; ist ja einfach :kicher:

Gruß
Peter

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 1856
Registriert: Di 6. Apr 2010, 14:41
Skype:
Wohnort: Corriecravie, Isle of Arran, Scotland
Kontaktdaten:

Re: Linux auf altem Laptop

Beitragvon Arran » Do 10. Apr 2014, 12:41

Peter
Stelle Deine Frage doch mal (mit allen technischen Angaben des Laptops) im Forum von www.ubutuusers.de. Die können Dir eher helfen, wenn es darum geht, eine *buntu-Version zum laufen zu bringen.
Grüsse von Schottlands schönster Ferieninsel: Isle of ArranBild
Kubuntu 14.04.5, HP ZR30w 2600 x 1600 px, Gimp 2.8.?

Arrans Galerie
Meine Desktop-Hintergründe

Benutzeravatar
eleanora
Administrator
Beiträge: 10103
Registriert: Do 25. Mär 2010, 00:53
Skype:
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Linux auf altem Laptop

Beitragvon eleanora » Fr 11. Apr 2014, 04:30

Hallo Peter

ich habe da mal einen Beitrag von heis herausgesucht. -->Ubuntu 12.04.4 für alte Rechner

Ist dein Labtop älter als 10 Jahre, dann könnte das die Antwort sein. Ubuntuusers hatte die Installations-CD bemängelt, woraufhin heise nachgebessert hat. Ubuntu 12.04. wird noch bis 2017 mit Updates versorgt.

Viele Grüße

Ele ;)
Schau rein, in unsere Smiley-Werkstatt!
Aussuchen - Rechtsklick - Grafikadresse kopieren
im Beitrag als img einfügen!
Meine Lieblingssmileys ... BildBildBild


Zurück zu „Linux“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste