USB stick und SD karte machen nicht so wie ich will

Benutzeravatar
Annerose
Beiträge: 869
Registriert: Mo 14. Okt 2013, 15:07
Skype: waldgefluester2
Wohnort: Nähe Ingolstadt

USB stick und SD karte machen nicht so wie ich will

Beitragvon Annerose » Di 1. Jul 2014, 21:55

Also, ich bin mit windoofs schon verwöhnt. Seit gestern nacht versuche ich meinen USB-STick zum Laufen zu bringen. Aber nichts geht. Er wird zwar angezeigt, aber ich kann nicht darauf zugreifen. Ebenso die SD-Karte, die wird zwar mit ihrem Namen erkannt, aber ein "Für »INTENSO« kann kein Ordner geöffnet werden. Es wurde keine Anwendung gefunden." lässt mich auch hier im Regen stehen. Ich habe mir das Programm Rapid Foto Downloader runtergeladen und der soll ja Bilder wie der Name schon sagt runterladen. ABer ich kann ihn nicht dazu bringen.
Wenn ich mein Windoofs hier hätte, dann würde ich erst mal das Linux in die Ecke legen... Bin echt gefrustet, da auch nichts, aber auch gar nichts hilft und ich keinen Schritt weiter komme.

Liebe Grüße
Annerose

Ein Lichtblick, ich habe G'mic in Gimp installiert....
BildBildBild

Benutzeravatar
PfotenNews
Beiträge: 2596
Registriert: Sa 14. Mai 2011, 18:47
Skype:
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: USB stick und SD karte machen nicht so wie ich will

Beitragvon PfotenNews » Di 1. Jul 2014, 23:21

Hast Du die Speichermedien eingehängt?

Haben sie eventuell eine Schreibschutz?

Edit:
In der Systemverwaltung kann man einstellen, dass sich die Sachen automatisch einhängen ;)

Benutzeravatar
Annerose
Beiträge: 869
Registriert: Mo 14. Okt 2013, 15:07
Skype: waldgefluester2
Wohnort: Nähe Ingolstadt

Re: USB stick und SD karte machen nicht so wie ich will

Beitragvon Annerose » Mi 2. Jul 2014, 23:02

Eigentlich sollte das Einhängen automatisch gehen, aber das tut es nicht. Irgendwie finde ich Linux wirklich verwirrend. Auch das Einrichten von Gimp ist ja wirklich nicht einfach. Vieles läuft unter Linux nicht und dann habe ich den Ordner von Gimp gesucht. Der wird nicht angezeigt. Will man aber den per Hand erstellen, dann ist er schon da, aber nicht zu sehen. Muss mal sehen ob ich hier in der Nähe jemanden finde, der mir da helfen kann. Alleine schaffe ich das nicht und meine Geduld ist nach drei sehr langen Abenden und einem halben Tag (muss ja auch noch arbeiten) nicht mehr wirklich vorhanden. Bin schon am überlegen, ob ich meinem Sohn nicht einfach mein Laptop mit Windoofs unter Hintern wegziehe und lieber seinen Zorn aushalte, als mich hier stundenlang mit Linux rumzuplagen. Der Anfang war ja leicht, aber bei USB und SD hört es dann schon auf. Ich bekomme das jedenfalls nicht eingehängt und finde auch nirgendwo wie das gehen soll. Bei meinem Versuch habe ich mir auch noch was verschoben, sodass ich am Anfang immer einen Hinweis bekomme, eh Linux richtig hochfährt. Kubuntu habe ich auch mal angeschaut, aber da blicke ich erst recht nicht durch. War ja am Anfang gähnende Leere.... Mensch hab ich dumm aus der Wäsche geschaut. Ich glaube, ich gehe ins Bett und dann werde ich mir noch mal Win 7 kaufen und auf mein neues Laptop draufmachen. Ich glaube nicht, dass Linux was für mich ist. Da müsste man schon jeamanden in der Nähe haben, der einem über die Schulter schaut, was man für einen Blödsinn macht.

Ein Versuch war es wert.

Liebe Grüße von einer ernüchternden Anne
BildBildBild

Saijin
Beiträge: 5353
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

Re: USB stick und SD karte machen nicht so wie ich will

Beitragvon Saijin » Do 3. Jul 2014, 00:15

:troest: und Dich mal in den Arm nehme Annerose :umarm:

Benutzeravatar
PfotenNews
Beiträge: 2596
Registriert: Sa 14. Mai 2011, 18:47
Skype:
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: USB stick und SD karte machen nicht so wie ich will

Beitragvon PfotenNews » Do 3. Jul 2014, 06:56

Moin Anne,

ich glaube Du solltest einfach mal einen Tag Luft holen und dann noch mal an die Sache gehen. :umarm:

Die Sachen innerhalb Gimp werden letzten Endes nicht anders installiert wie in Windows auch.
Man legt die Dateien in den passenden Ordner.
Wichtig ist, dass Du unterscheidest ob es ein Script ist oder ein Plugin, was Du installieren willst.

Mit den zusätzlichen Speichermedien - schau mal in Deiner Systemverwaltung(-einstellung). Da kannst Du den Umgang mit Wechselmedien einrichten.
Da ich mit Kubuntu unterwegs bin, kann ich Dir leider keine ganz genaue Beschreibung geben.

Kennst Du Ubuntu-Portal? Wenn nicht, Du findest es >> hier <<

Benutzeravatar
Supersuzi
Beiträge: 811
Registriert: Fr 9. Apr 2010, 17:34
Skype:
Wohnort: in Thüringen

Re: USB stick und SD karte machen nicht so wie ich will

Beitragvon Supersuzi » Do 3. Jul 2014, 08:16

es wäre auch erst mal wichtig, "Was für LINUX hast du???"
die Ordner von GIMP die du meinst, sind sicher die Versteckten Ordner (die haben einen . vor dem Namen) die kannst du dir anzeigen lassen indem du oben in deinem Dateimanager (wie auch beim Windows) unter Ansicht "die versteckten Ordner anzeigen" lässt...

mit SD und USB Stick wäre eine möglichkeit, dass diese mit ntfs oder Fat formatiert sind aber dir die passenden "Programme" im Linux fehlen
aber das per ferndiagnose festzustellen, kann ich dir da auch grad nicht weiter helfen...

die Ubuntuusers wurden dir ja schon empfohlen, da bekommst du immer schnell hilfe... (wenn du Ubuntu hast)
Bild
:kaffee: ..... :pc: :augly: ...... :wein:

Benutzeravatar
Annerose
Beiträge: 869
Registriert: Mo 14. Okt 2013, 15:07
Skype: waldgefluester2
Wohnort: Nähe Ingolstadt

Re: USB stick und SD karte machen nicht so wie ich will

Beitragvon Annerose » Do 3. Jul 2014, 09:36

Hallo Supersuzi,
danke für Deine Infos. Ich habe Ubuntu. Das mit den Programmen für die Karte und Sticks leuchtet mir ein. Mal sehen ob ich die Einstellung für die versteckten Ordner finde.

VIelen Dank

Annerose

Edit, habe die Einstellung gefunden. Ich muss mich erst noch daran gewöhnen, das die Leiste der Programme immer ganz oben ist und nicht am Programmfenster. Aber ich hoffe, dass wird noch. Will mich ja doch eigentlich durchbeißen.
BildBildBild

Benutzeravatar
Stift
Beiträge: 1081
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 22:41
Skype:
Kontaktdaten:

Re: USB stick und SD karte machen nicht so wie ich will

Beitragvon Stift » Do 3. Jul 2014, 11:38

Ich melde mich auch zu Wort,

habe seit kurzem Ubuntu als Dual-Boot zu Windows Vista installiert und komme damit sehr gut zurecht.
Es heißt natürlich nicht, dass bei mir am Anfang alles glatt und problemlos verlaufen ist, aber die Flinte ins Korn werfen? Nicht bei mir! :kicher:

Alle, die neugierig auf das neue Betriebssystem sind und auch etwas dazulernen wollen, sollen auch eine Portion Geduld aufbringen. :keksesser: Bei Problemen ist Ubuntu-Wiki und Ubuntu-Forum eine super Anlaufstelle.
Lange Rede- kurzer Sinn...

Versuche bitte folgendes zu tun:

1. Oben links auf das Ubuntu Symbol (Dash) klicken.
2. Im Suchfeld das Wort "Terminal" eingeben und zum Starten auf das Programm-Icon klicken.
3. Im Terminal-Fenster "id" (ohne Gänsefüßchen) eingeben und "Enter" drücken. Das Ergebnis als Screenshot hier posten.

Deinen Namen und id kannst Du (wenn Du es möchtest) im Screenshot unkenntlich machen, wichtig ist der Inhalt in Klammern.

Benutzeravatar
Annerose
Beiträge: 869
Registriert: Mo 14. Okt 2013, 15:07
Skype: waldgefluester2
Wohnort: Nähe Ingolstadt

Re: USB stick und SD karte machen nicht so wie ich will

Beitragvon Annerose » Do 3. Jul 2014, 13:49

Hier ist mal die gewünschte Info
#
Ich hoffe, es ist so richtig. Habe auch schon im ubuntuuser gefragt, aber noch keine Antwort bekommen. Sollte das Prob detailierter beschreiben. Habe ich gemacht. Mal sehen. Bin heute abend noch da und habe Internet, da kann ich noch einiges ausprobieren.
Ja, ich will eigentlich auch nicht aufgeben, aber gestern abend, da hat es mir wirklich gereicht. Da war ich eher zwischen so :meinung: und so :heul:
Heute morgen habe ich mir dann zum bügeln eine Musik-CD (die wird erkannt und die konnte ich auch schon aufs Laptop ziehen) reingelegt habe und den tollen Sound der Bang&Olufsen-Lautsprecher gehört habe, dachte ich nur, mensch, das musste doch in den Griff bekommen. Blöd bin ich in solchen Sachen nun wirklich nicht. Mache ja hier zu Hause alles was mit Internet und PC zu tun hat. Habe seit heute morgen übrigens Glasfaserkabelanschluss....

Liebe Grüße

Annerose
BildBildBild

Benutzeravatar
Stift
Beiträge: 1081
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 22:41
Skype:
Kontaktdaten:

Re: USB stick und SD karte machen nicht so wie ich will

Beitragvon Stift » Do 3. Jul 2014, 14:35

Eigentlich sollte automatisches Einbinden externer Geräte, bei laufendem System, nach der Installation sofort möglich sein.

Zitat aus Ubuntuusers Wiki:
Dies erledigt Ubuntu im Allgemeinen von selbst, sofern der aktuelle Benutzer über die nötigen Rechte dazu verfügt – normalerweise reicht es aus, dass der Benutzer sich in der Gruppe plugdev befindet. Dann wird zum Beispiel beim Anstecken eines USB-Gerätes an einen Eingang des Rechners dieses automatisch unter /media/<Gerätebezeichnung> eingebunden. Gleichzeitig erscheint das jeweilige Gerät im Panel unter „Orte“ und wird in der Regel auch als Symbol auf dem Desktop angezeigt – zum Beispiel als „Flash-Disk“ (im Falle eines USB-Sticks) oder als „SD CARD“ (im Falle einer Digitalkamera). Der Zugriff auf das Dateisystem des externen Gerätes kann dann einfach per Mausklick auf das zugehörige Symbol erfolgen.


Laut Screenshot befindet sich Dein Benutzer "Linux" in der Gruppe "plugdev".

Hmm... :doh: Tut mir Leid... Ich weiß dann nicht weiter. Hoffe, dass im Ubuntuusers Forum Dir weiter geholfen wird.

Viel Glück!


Zurück zu „Linux“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast