Linux - Gimp 2.10 und 2.8

Jeramie
Beiträge: 605
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 17:11
Skype:
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Linux - Gimp 2.10 und 2.8

Beitragvon Jeramie » Fr 21. Jun 2019, 11:56

Hallo

ich mach mal hier die Diskussion weiter
Fehlende Plug-Ins usw.

Wir haben ja zwei Wege -

Tipp für die Neuanwender--->
bitte vorher auf Admin-Rechte gehen - auf Eurem Arbeitsplatz - Rechtsklick - Als Systemverwalter öffnen und Euer Passwort eingeben,
damit könnt ihr dann Dateien zufügen oder löschen::


/home/name/config/GIMP/2.10/plug-ins
und
/usr/lib/gimp/2.0/plug-ins

Lustigerweise fehlen da x-Ordner, unter anderem plug-ins.
In wie fern ist das jetzt ausschlaggebend oder ergänzen sich diese beiden Wege?
Oder müssen beide Wege exakt das Gleiche beinhalten?
Oder dürfen Veränderungen nur hier gemacht werden: /usr/lib/gimp/2.0/plug-ins
Liebe Grüße Jeramie
#
http://www.gimp-werkstatt.de/galerie/jeramie/
http://gimp-werkstatt.de//werkstatt-gal ... upload.php
Betriebssystem: Linux Mint 19 Cinnamon- 64-bit-System, Gimp 2.10.12

Benutzeravatar
Gimplyworxs
Beiträge: 961
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 15:43
Skype:
Wohnort: Crailsheim, BaWü

Re: Linux - Gimp 2.10 und 2.8

Beitragvon Gimplyworxs » Fr 21. Jun 2019, 16:51

Gimp ( und viele andere Programme) hat die Ordner paarweise. zum Beispiel:
/usr/lib/gimp/2.0/plug-ins und
/home/BENUTZERNAME/.gimp-2.8/plug-ins

Das ist auch richtig so:
Daran. daß du für den /usr/.... Bereich besondere Rechte brauchst, siehst du eigentlich schon, daß du dort ( normalerweise) nichts zu suchen hast. Dahin wird installiert was mitgeliefert wird. Dort werden auch Dateien bei Updates überschrieben, gelöscht neu hinzugefügt, was halt gebraucht wird.
Deshalb gibt es die Dateien in deinem Home-Verzeichnis. Da darfst du nach Herzenslust walten und schalten.
Da kommen deine Sachen hin. Scripte, Plug-ins, Pinsel was auch immer ( natürlich in die entsprechenden Ordner).

Hat auch den Vorteil: Wenn mal GIMP total zerschossen ist, oder spinnt und man nicht weiter kommt:
Den Ordner im Home- Verzeichnis umbenennen, dann startet GIMP mit nem neuen Profil ( es legt sich die Ordner neu an).
So kann man testen ob das Problem gelöst ist und Stück um Stück die Dateien aus dem deaktivierten Verzeichnis wieder zurück holen.
Das macht normalerweise mehr Sinn, als GIMP zu deinstallieren und wieder neu zu installieren.
Der Ordner im Home-Verzeichnis bleibt dabei nämlich vorhanden, denn um dein Home-Verzeichnis kümmerst nur du dich.

PS: zum Dateien aus dem /usr/... Bereich in den persönlichen Ordner zu kopieren, benötigt man keine Admin Rechte. Nur zum Reinschreiben. Und das sollte man möglichst lassen.

Habe gerade mal bei meiner Virtualbox (Mint 19) geschaut: der plug-ins Ordner im Bereich /usr/.... ist da und gefüllt.

Du kannst ja dein System mal abfragen, wo es GIMP-Zeugs hortet:
Öffne mal ein Terminal und schreib rein:

Code: Alles auswählen

 locate gimp

Du bekommst dann alle GIMP Dateien aufgelistet. Ich kopier mir sowas dann gerne in nen Editor, da kann man besser scrollen und lesen. Da solltest du dann auch finden können, wo was ist.

z.B.: für die plug-ins:

Code: Alles auswählen

/usr/lib/gimp/2.0/plug-ins/align-layers
/usr/lib/gimp/2.0/plug-ins/animation-optimize
/usr/lib/gimp/2.0/plug-ins/animation-play
/usr/lib/gimp/2.0/plug-ins/blinds
/usr/lib/gimp/2.0/plug-ins/blur
/usr/lib/gimp/2.0/plug-ins/border-average
/usr/lib/gimp/2.0/plug-ins/busy-dialog
/usr/lib/gimp/2.0/plug-ins/cartoon
/usr/lib/gimp/2.0/plug-ins/checkerboard
/usr/lib/gimp/2.0/plug-ins/cml-explorer
/usr/lib/gimp/2.0/plug-ins/color-cube-analyze
/usr/lib/gimp/2.0/plug-ins/color-enhance
...
...

Gruß
Gimplyworxs


>>>> Meine Galerie <<<< :

#
______________
Gimp 2.10.12 auf Linux Mint 19.2 MATE

Jeramie
Beiträge: 605
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 17:11
Skype:
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Linux - Gimp 2.10 und 2.8

Beitragvon Jeramie » Fr 21. Jun 2019, 18:22

Hab einen ganz lieben Dank für Deine Erklärungen.
Die kann ich gut nachvollziehen. Habe es mit dem Locate
auch schon probiert und wurde von der Fülle regelrecht
erschlagen. Die Plugins habe ich mir mal rauskopiert und
werde sie morgen vergleichen.

Wenn ich es richtig heraus gelesen habe,
müssen in den
/usr/lib/gimp/2.0/Ordner +
/home/BENUTZERNAME/.gimp-2.8/Ordner

NICHT das Gleiche drin sein?
Liebe Grüße Jeramie
#
http://www.gimp-werkstatt.de/galerie/jeramie/
http://gimp-werkstatt.de//werkstatt-gal ... upload.php
Betriebssystem: Linux Mint 19 Cinnamon- 64-bit-System, Gimp 2.10.12

Benutzeravatar
Gimplyworxs
Beiträge: 961
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 15:43
Skype:
Wohnort: Crailsheim, BaWü

Re: Linux - Gimp 2.10 und 2.8

Beitragvon Gimplyworxs » Fr 21. Jun 2019, 19:30

Genau. Das hast hast du richtig gelesen.
Ein Grundsatz ist der, daß man "Programmeigentum" und "Benutzereigentum" trennt.
In den Ordnern mit den root Rechten soll man als Benutzer eigentlich nichts machen, das organisieren sich die Programme selbst - und die wissen (hoffentlich) was sie tun. Für uns und unsere Sachen bleibt das home Verzeichnis. Da löscht dir auch keine Deinstallation was. Da sind wir selber zuständig.
Deshalb: Da die eigenen Sachen hinpacken und sie sind auch safe vor Updates.
Gruß
Gimplyworxs


>>>> Meine Galerie <<<< :

#
______________
Gimp 2.10.12 auf Linux Mint 19.2 MATE

Jeramie
Beiträge: 605
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 17:11
Skype:
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Linux - Gimp 2.10 und 2.8

Beitragvon Jeramie » Mo 24. Jun 2019, 11:31

Hab einen lieben Dank für Deine Mühe und Erklärungen.
Jetzt bin ich zumindest mal ein Stück weiter. :kaffee:
Liebe Grüße Jeramie
#
http://www.gimp-werkstatt.de/galerie/jeramie/
http://gimp-werkstatt.de//werkstatt-gal ... upload.php
Betriebssystem: Linux Mint 19 Cinnamon- 64-bit-System, Gimp 2.10.12


Zurück zu „Linux“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste