Und noch einer....

Benutzeravatar
Opi
Beiträge: 12
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 12:27
Skype:

Und noch einer....

Beitragvon Opi » Mo 4. Jan 2016, 12:50

Das habt ihr jetzt davon, dass ihr so ein Forum ins Leben gerufen hat.

Gimp? Warum?
Ehrlich gesagt, war ich lange am Überlegen, ob es denn wirklich sein muss.
Da ich aber ein "kleines" Projekt vor habe, werde ich wohl oder übel nicht um das Programm rum kommen, auch wenn es mir
eigentlich zu kompliziert ist und mein Grundverständnis vom Grafik wohl mehr als aufpoliert werden muss.

Kleines Projekt meint: Ein "Riesen" Poster mit super Qualität zu entwerfen. Inhalt diverse Teile von Fotografien der Familie.
Soweit ich es bislang gelesen habe, diese Personen dann frei stellen, einzeln abspeichern.
Dann Basisposter in voller Größe anlegen, die Personen dann dort hinein jonglieren.
Wie das im Einzelnen geht, keine Ahnung, aber dafür ganz viel davon.

Herkunft der Fotos: Teils Spiegelreflex Kamera (bei der ich auch absoluter Neuling bin), Teils Scanns, Teils hoffentlich ausreichende Handyfotos.
Ich werde es gewahr.

Mit Buch in der Hand, mit Schädel durch die Wand...
Also, wenn von mir die ersten Fragen kommen, bin ich wahrscheinlich schon endverwirrt.
Zuerst muss ich noch den Kampf mit dem Tablet gewinnen.

Eingesetzt wird derzeit Gimp unter Linux (Kubuntu). Windowsrechner gibt es bei uns nicht, Mac ist mir zu teuer. Von Handyś keine Ahnung.

So, have fun mit mir..... :kicher:
Ach ja, Opi... frisch geworden. Ab jetzt beginnt der süße Teil des Lebens. Endlich mal den Kindern ungestraft Blödsinn beibringen ohne es selbst ausbaden zu müssen. :freu:

P.s. das Buch von Hornung war schon mal ein Fehlkauf.
Und wieder mal nix wust

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 8260
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz

Re: Und noch einer....

Beitragvon eibauoma » Mo 4. Jan 2016, 13:56

Gestandene Oma begrüßt frischbackenen Opa :pfeifmaus:

Sei herzlich willkommen hier, wir sind schon gespannt auf Deine Fotos
Das erste, was Du hier ausprobieren kannst, ist der Schnupperkurs für Gimp.
Nachdem Du die ersten Schritte erfolgreich gemeistert hast, gibts bei uns auch einen Fotokurs und vieles andere.
Außerdem - besser als jedes Buch, durch das Du Dich alleine hindurchkämpfen musst - kannst Du danach in Erwägung ziehen, den ganz ausführlichen Online-Kurs durchzuarbeiten. Das wird bestimmt keine Fehlinvestition.
Du kannst hier ständig um Hilfe rufen, musst nie lange auf Antworten warten.
Dann mal los
Bis bald

Benutzeravatar
ence
Beiträge: 756
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 12:43
Skype:
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Und noch einer....

Beitragvon ence » Mo 4. Jan 2016, 15:39

Hallo Opi,
Auch von mir ein herzliches Willkommen in der Gimp-Werkstatt.
Wie eibauoma bereits schon schrieb, würde auch ich dir den hier angebotenen Schnupperkurs empfehlen. Dadurch werden viele der sich zwangsläufig ergebenen Fragen sicherlich beantwortet.

Zu deinem Projekt "Riesen-Poster" vielleicht erstmal folgendes:
Achte darauf Material mit entsprechend notwendiger Auflösung und Qualität zu verwenden.
Um entsprechende Ergebnisse beim Druck (ich geh mal davon aus, das Poster soll am Ende auch ausgedruckt werden) erzielen zu können, sollte das fertige Posterbild in der erforderlichen Druckgröße inklusive Beschnittzugabe mit mindestens einer Auflösung von 300 ppi vorliegen.
Ich hoffe, dein PC verfügt über ausreichende Ausstattung, um die vermutlich recht großen Bilddateien in angemessenem Zeitrahmen bearbeiten zu können.

Ich schreib letzteres nur, weil ja diverse Linux-Distributionen gerne auch auf älteren und damit aus heutiger Sicht meist eher schwachbrüstiger Hardware eingesetzt werden.
Eine gewisse Ausstattung mit Arbeitsspeicher und CPU-Leistung ist aber zum bearbeiten großer Bilder eine notwendige Voraussetzung.
Als Beispiel: wenn ich ein neues leeres Bild mit 300 ppi in ungefährer Größe eines normalen Posters (80cm x 60cm) anlege, benötigt Gimp ca. 716 MB RAM, legt man dort dann eine zusätzliche neue Ebene an, braucht Gimp bereits ca 930 MB RAM, mit insgesamt 5 eingefügten Ebenen sind es rund 2 GB RAM.
Ok, dies ist nur ein Beispiel, zeigt aber, dass die Hardware für die Bearbeitung großer Bilddateien ein bestimmtes Mindestmaß nicht unterschreiten sollte.
Es soll ja schließlich auch Spaß machen... ;)

P.S.
Da du vom deinem Kampf mit einem Tablet schreibst, hoffe ich, die Rede ist von einem Grafik-Tablet und nicht von so einem Ding, was sich heutzutage viele Leute so als Spielerei zugelegt haben und du dieses Poster mit so einem Teil erstellen willst. Denn sowas ist für die Bildbearbeitung, insbesonderes größerer Bilddateien, wohlwollend ausgedrückt, eher suboptimal.

Benutzeravatar
Opi
Beiträge: 12
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 12:27
Skype:

Re: Und noch einer....

Beitragvon Opi » Mo 4. Jan 2016, 16:03

Neee neee...
Grafik Tablet Wacom bamboo CTH 661.

Rechner: I5 mit Grafikkern, zusätzliche Graka. 16GB Ram.
2 SDD 120, 240er. 3 TB interne und ausreichend auf externen (NAS sowie diverse per USB) Platz.
Sollte eigentlich reichen.
Problem derweil.
2 Monitore unterschiedlicher Größe. 19er und 24er. Das dusselige Tablet will nicht begreifen, sich doch bitte auf einen zu konzentrieren, egal was ich einstelle. Dummes Ding dies.
Ansonsten voll verkabelt, CAT6 (CAT7 Cabel) mit getrennten Netzwerken. Gast und Home.
Zusammen genommen, sollte ich von der Hardware eigentlich wenig Probleme bekommen.
Nur muss sie auch das tun, was ich will.
Geplant ist bei mir jedoch noch über die typischen Größen hinaus. Also 140*100 cm. Fertigung dann auf Leinwand.
Der Werber mit dem XXL wird Probleme mit dem Ausdruck haben. Die nehmen nur RGB bei max 150dpi an.
Bislang habe ich lediglich die Enddateigröße mit etwa 83 mb (wenn es stimmt) kalkuliert.
Ach ja, Scann so hoch wie möglich (Basisbilder). Digi Kam = Nikon D5300 (ich muss mir angewöhnen, mit Jpeg und RAW zu fotografieren)

Na ja, erst mal Basislektionen durch.
(und dieses dusseliges Tablet zum Untertan machen)
Und wieder mal nix wust

Benutzeravatar
eleanora
Administrator
Beiträge: 10051
Registriert: Do 25. Mär 2010, 00:53
Skype:
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Und noch einer....

Beitragvon eleanora » Mo 4. Jan 2016, 16:27

Hallo Opi
herzlich willkommen in der Gimp-Werkstatt.

Dein Grafiktablett wirst du bestimmt bald ausgetrickst haben. Dabei gilt: Immer schön geduldig bleiben und zwischendurch mal eine Pause einlegen, bevor der Rechner aus dem Fenster fliegt ;)

Zu Hilfestellung und Kurse hat eibauoma dir schon ganz viele Tipps gegeben. Da kann ich eigentlich nicht viel hinzufügen. Ich wünsche dir viel Spaß im Forum, mit GIMP und hoffentlich auch bald mit deinem Tablett.

Gruß ele ;)
Schau rein, in unsere Smiley-Werkstatt!
Aussuchen - Rechtsklick - Grafikadresse kopieren
im Beitrag als img einfügen!
Meine Lieblingssmileys ... BildBildBild

Benutzeravatar
Opi
Beiträge: 12
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 12:27
Skype:

Re: Und noch einer....

Beitragvon Opi » Mo 4. Jan 2016, 16:33

Hi, grüß dich ele.

Jeeep. kann schon vorkommen, dass ich scheel zum Fenster schiele und mir überlege, erst aufmachen oder durch die Scheibe.

Nein, in diesem Fall ist es deshalb kompliziert, weil einfach zu viele mögliche Quellen vorhanden sind.
- Treiber unter Linux
- Einstellung in KDE?
- Einstellungen in Gimp?
- Einstellungen der Fenster / Monitore.

Und das Nette ist, ich habe keine Ahnung.
Was nutzt es, wenn man im Prinzip von der EDV was versteht, aber die Fachanwendung nicht interpretieren kann.
Ehrlich.... Ein Audio- oder Sehtestgerät zu implementieren ist für mich einfacher. Da kann ich mir wenigstens vorstellen, was dabei raus kommen soll.

Aber zwangsweise mach ich eh viele Pausen. Wir sind ja alle nicht mehr die jüngsten
Und wieder mal nix wust

Benutzeravatar
eleanora
Administrator
Beiträge: 10051
Registriert: Do 25. Mär 2010, 00:53
Skype:
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Und noch einer....

Beitragvon eleanora » Mo 4. Jan 2016, 16:47

Hallo Opi
ich nutze Linux Mint/Ubuntu und wenn ich nicht weiterkomme mit der Technik frage ich bei ubuntususer.de die haben eine tolle Wiki, wo es auch eine Anleitung zur Installation von Grafiktabletts gibt --> https://wiki.ubuntuusers.de/Grafiktabletts
Vielleicht kennst du die Seite schon und ich konnte dir nicht weiterhelfen, aber Im Zweifelsfall kann man dort im Forum auch super nachfragen. Die Leute dort sich total hilfsbereit.

Viele Grüße und viel Erfolg

Ele ;)
Schau rein, in unsere Smiley-Werkstatt!
Aussuchen - Rechtsklick - Grafikadresse kopieren
im Beitrag als img einfügen!
Meine Lieblingssmileys ... BildBildBild

Benutzeravatar
Opi
Beiträge: 12
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 12:27
Skype:

Re: Und noch einer....

Beitragvon Opi » Mo 4. Jan 2016, 16:57

Hi elenora. :kniefall:
Ja, da bin ich sehr oft beim schauen. Welcher Linux User denn nicht?

Lt. Wiki und der Entwicklerseite sollte sich mein Tablet eigentlich anders verhalten, als es tut. :wall:
Daher denke ich, dass entweder ein Treiberkonflikt aufgetreten ist, oder ? :gaga:
Mit zwei Pott Kaffee :kaffee: und viel Musik :buhh: im Hintergrund werde ich mich die Tage ans Werk machen, dieses Problem zu lösen.
Mein Linux hat ein paar Spezialeinstellungen, die ich sozusagen im Verdacht habe. Vielleicht ja auch nur verfummelt....
Ich werde - muss erst mal gesundheitlich was überstehen - im Bälde eine nigelnagelneue Distri aufspielen.
Dann werde ich sehen, aus welcher Seite der Wind dann weht. (Zur Not droh ich dem Teil, es Lila anzumalen :traenenlach: )
Ausschlussdiagnostik. So leicht geb ich nicht auf ...

Und ich hab schon mehr gemacht, was nix geworden ist. :kicher:
Und wieder mal nix wust

Saijin
Beiträge: 5353
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Und noch einer....

Beitragvon Saijin » Mo 4. Jan 2016, 19:29

Herzliches Willkommen bei uns Gimpern, Opi!

Musste ja schon mehrfach schmunzeln, als ich so gelesen habe, was du geschrieben hast, gefällt mir dein Stil :lol:

Hanca
Beiträge: 79
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 00:19
Skype:
Wohnort: Bayern

Re: Und noch einer....

Beitragvon Hanca » Di 5. Jan 2016, 00:21

Huhu Opi!

Herzlich Willkommen im Forum und viel Spaß mit Gimp! :gewonnen:
Liebe Grüsse - Doris

Meine Werkstatt-Galerie:
http://gimp-werkstatt.de/galerie/hanca/


Zurück zu „Hallo bin neu hier!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste