Text ausrichten

Krabbe
Beiträge: 4
Registriert: Do 24. Aug 2017, 21:10
Skype:

Text ausrichten

Beitragvon Krabbe » Do 24. Aug 2017, 23:26

Hallo zusammen!

Habe erstmalig mit Gimp gearbeitet und bin soweit auch einigermaßen zurechtgekommen.
Ich habe einen Text "zerstückelt" in dem ich Teile entfernt und verschoben habe.

Mein Problem, trotzt des Rasters bekomme ich ihn nicht auf eine Ebene.Es ist ein nicht enden wollendes Geschiebe.

Was kann ich noch machen?

Benutzeravatar
eleanora
Administrator
Beiträge: 10666
Registriert: Do 25. Mär 2010, 00:53
Skype:
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Text ausrichten

Beitragvon eleanora » Fr 25. Aug 2017, 06:29

Hallo Krabbe
wenn du den Text auf mehreren Ebenen hast, kannst du sie im Ebenendialog miteinander verketten und dann alle Ebenen auf einmal verschieben.
Viele Grüße
Ele ;)
Schau rein, in unsere Smiley-Werkstatt!
Aussuchen - Rechtsklick - Grafikadresse kopieren
im Beitrag als img einfügen!
Meine Lieblingssmileys ... BildBildBild

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 9224
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz

Re: Text ausrichten

Beitragvon eibauoma » Fr 25. Aug 2017, 09:38

Bei Textteilen auf mehreren Ebenen aktiviere die zu verschiebende Ebene. und dieses Werkzeug
:bewegen:
Auf der PC-Tastatur kannst Du jetzt mit den Richtungstasten die Ebene jeweils um nur 1Pixel verschieben. also wie erforderlich nach oben, unten, rechts oder links.
Ein hoher Zoomwert erleichtert die Sichtbarkeit.

Krabbe
Beiträge: 4
Registriert: Do 24. Aug 2017, 21:10
Skype:

Re: Text ausrichten

Beitragvon Krabbe » Fr 25. Aug 2017, 20:08

Ui, hätte nicht gedacht, dass hier jemand sooo schnell antwortet.
Erstmal vielen Dank dafür! :dank:

Hab mich unglücklich ausgedrückt, ich meinte nicht Ebene sondern Linie.

Nebenbei: Das mit den Ebenen verstehe ich absolut nicht, hab mit Tutorials angeguckt und auch versucht einzulesen aber ich kapier es nicht.
Die brauche ich doch nicht, oder?

Ich öffne ein Dokument und dupliziere es, damit ich das Original noch habe, richtig?
Aber das mit den verschiedenen Ebenen will nicht in meinen Kopf! :think:

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 9224
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz

Re: Text ausrichten

Beitragvon eibauoma » Fr 25. Aug 2017, 21:53

Um effektiv mit Gimp zu arbeiten, benötigst Du meistens mehrere Ebenen. Am besten, Du schreibst uns genauer, welchen Text Du auf welche Weise zerstückeln willst. Dann bekommst Du eine Anleitung dafür.
Kann mir gar nicht vorstellen, wie Du einen Text auf eine Linie bekommen willst. :think:
Bis bald

Benutzeravatar
Carola
Beiträge: 2203
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 16:35
Skype:
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Text ausrichten

Beitragvon Carola » Fr 25. Aug 2017, 23:53

Krabbe hat geschrieben:...
Die brauche ich doch nicht, oder?

Ich öffne ein Dokument und dupliziere es, damit ich das Original noch habe, richtig?
Aber das mit den verschiedenen Ebenen will nicht in meinen Kopf! :think:

Hallo Krabbe,
wenn Du etwas (Dein Dokument oder vllt. auch Bild) öffnest und dann duplizierst, wird eigentlich eine neue Ebene mit dem Duplikat angelegt. Ebenen sind wie leckere Tortenschichten, naschst Du von oben etwas weg, siehst Du, was darunter als nächstes zu leckern ist.

Die Ebenen zu verstehen ist wirklich nicht schwer und das schaffst Du schon :super:

Bzgl. des Textes und Linie warte ich ebenfalls ab, was Du damit ausdrücken möchtest, um Dir ggf. weitere Hilfestellung zu geben. Und was meinst Du mit Text zerstückeln und wozu :think: ?
Liebe Grüße CarolaBildBild

Benutzeravatar
ence
Beiträge: 756
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 12:43
Skype:
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Text ausrichten

Beitragvon ence » Sa 26. Aug 2017, 11:47

Das mit den Ebenen ist an sich ganz leicht zu verstehen.
Stell dir die Ebenen wie einen Stapel einzelner übereinanderliegender Folien vor.
Die sind durchsichtig - außer sie haben eben eine Farbe oder auf ihnen wird irgendwas Gegenständliches dargestellt.

Wenn du zum Beispiel ein Foto in Gimp öffnest, dann hat der Ebenenstapel zunächst nur eine Folie (das Foto).
Wenn du nun eine neue Ebene erzeugst (also z.B. das Foto duplizierst), dann wird eine neue "Folie" dem Stapel hinzugefügt. Diese neue Ebene liegt oberhalb der bereits vorhandenen Ebene(n).

Im Ebenendialog kannst du dann die Ebene, die du bearbeiten möchtest anklicken und damit aktivieren und sie dann eben bearbeiten.
Sind die oberhalb der zu bearbeitenden Ebene liegenden anderen Ebenen ganz oder teilweise undurchsichtig (weil irgendwas auf ihnen abgebildet ist), sollte man diese durch klicken auf das Augensymbol im Ebenendialog auf "nicht sichtbar" stellen.
Klingt viel komplizierter, als es eigentlich ist. Probier es einfach aus, und du wirst sehen, es ist an sich ganz einfach.

Beim Anordnen und Ausrichten deiner Textfragmente kann eine (oder auch mehrere) Hilfslinie(n) ausgesprochen hilfreich sein.
Diese erzeugst du, in dem du den Mauszeiger in den Bereich der Lineale am linken bzw. oberen Rand des Bildbearbeitungsbereichs bewegst und durch Klicken, Halten und Ziehen die Hilfslinie in den Bildbereich hineinziehst und an der gewünschten Position ablegst.

Benutzeravatar
eleanora
Administrator
Beiträge: 10666
Registriert: Do 25. Mär 2010, 00:53
Skype:
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Text ausrichten

Beitragvon eleanora » Mo 28. Aug 2017, 08:56

Krabbe hat geschrieben:Ui, hätte nicht gedacht, dass hier jemand sooo schnell antwortet.
Erstmal vielen Dank dafür! :dank:

Hab mich unglücklich ausgedrückt, ich meinte nicht Ebene sondern Linie.

....

Eins nach dem Anderen ;) Kannst du uns ein Beispiel ins Forum stellen? Am besten als xcf-Datei.
Schau rein, in unsere Smiley-Werkstatt!
Aussuchen - Rechtsklick - Grafikadresse kopieren
im Beitrag als img einfügen!
Meine Lieblingssmileys ... BildBildBild

Krabbe
Beiträge: 4
Registriert: Do 24. Aug 2017, 21:10
Skype:

Re: Text ausrichten

Beitragvon Krabbe » So 10. Sep 2017, 23:21

ence hat geschrieben:Das mit den Ebenen ist an sich ganz leicht zu verstehen.
Stell dir die Ebenen wie einen Stapel einzelner übereinanderliegender Folien vor.
Die sind durchsichtig - außer sie haben eben eine Farbe oder auf ihnen wird irgendwas Gegenständliches dargestellt.

Wenn du zum Beispiel ein Foto in Gimp öffnest, dann hat der Ebenenstapel zunächst nur eine Folie (das Foto).
Wenn du nun eine neue Ebene erzeugst (also z.B. das Foto duplizierst), dann wird eine neue "Folie" dem Stapel hinzugefügt. Diese neue Ebene liegt oberhalb der bereits vorhandenen Ebene(n).

Im Ebenendialog kannst du dann die Ebene, die du bearbeiten möchtest anklicken und damit aktivieren und sie dann eben bearbeiten.
Sind die oberhalb der zu bearbeitenden Ebene liegenden anderen Ebenen ganz oder teilweise undurchsichtig (weil irgendwas auf ihnen abgebildet ist), sollte man diese durch klicken auf das Augensymbol im Ebenendialog auf "nicht sichtbar" stellen.
Klingt viel komplizierter, als es eigentlich ist. Probier es einfach aus, und du wirst sehen, es ist an sich ganz einfach.

Beim Anordnen und Ausrichten deiner Textfragmente kann eine (oder auch mehrere) Hilfslinie(n) ausgesprochen hilfreich sein.
Diese erzeugst du, in dem du den Mauszeiger in den Bereich der Lineale am linken bzw. oberen Rand des Bildbearbeitungsbereichs bewegst und durch Klicken, Halten und Ziehen die Hilfslinie in den Bildbereich hineinziehst und an der gewünschten Position ablegst.



Ich verstehe leider kein Wort! :-(

Glaube das liegt auch daran, dass mir der Grundsatz fehlt!
Vielleicht wäre es einfacher, wenn ich mein Vorhaben schildere und mir jemand die einzelnen Schritte erklärt und zwar beginnend mit dem öffnen der Datei :mrgreen:

Fiktives Beispiel: Ich möchte im Text Himbeertorte entfernen und an dieser Stelle Zitronenkuchen hinkopieren
Variante 2: Selbiges wie oben, nur möchte ich den Zitronenkuchen an die leere Stelle hinschieben

Zum Schluss möchte ich den ersetzen Text ausrichten!

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 9224
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz

Re: Text ausrichten

Beitragvon eibauoma » Mo 11. Sep 2017, 10:28

Damit das Ganze funktioniert, musst Du eine xcf-Datei mit den erforderlichen Ebenen zur Verfügung haben.
Wenn sich alles auf einer Ebene - also z.B. in einer JPG-Datei befindet, kannst Du auch den Text nicht mehr vom Rest des Bildes trennen (jedenfalls nicht als Anfänger)
Ich zeige Dir hier ein Beispiel mit Ebenendialog, damit Du siehst, was ence mit den übereinander liegenden Folien sagen will.
In diesem Bild ist der Text "Schokoladen-Sahne-Torte" sichtbar.
Die andere Textebene ist mit Klick auf das Auge ausgeblendet.
#


Das gleiche Bild, aber mit einer anderen aktiven Textebene siehst Du hier.

Außerdem zeige ich Dir hier einen Screenshot vom Ausrichten-Tool. :ausrichten:
In diesem Fall für mittig ausrichten.
Verschieben könntest Du die gerade aktive Ebeme ebenfalls mit diesem Werkzeug :bewegen:
#


Ein kostenloser Schnupperkurs wäre für Dich bestimmt hilfreich.


Zurück zu „Hilfe zu Gimp“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste