GIMP 2.10 und seine Tücken

Benutzeravatar
Gimplyworxs
Beiträge: 887
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 15:43
Skype:
Wohnort: Crailsheim, BaWü

Re: GIMP 2.10 und seine Tücken

Beitragvon Gimplyworxs » Fr 21. Jun 2019, 10:46

Also für Linux müstest du die alten GIMP Dateien unter /usr/lib/gimp/2.0/plug-ins finden, wenn du GIMP 2.8 installiert hast.
Wenn du nur noch GIMP 2.10 hast, ist der evtl auch da ( je nachdem wie du installiert hast) aber eben die fraglichen Dateien können fehlen.
Auf Linux Mint 19 kannst du GIMP 2.10 meines Wissens per Kesselgulasch PPA installieren oder über das offizielle flatpak oder als Appimage. Je nachdem was du genommen hast, befinden sich die Dateien an einem anderen Ort. Ebenso sind dann auch deine Benutzerdateien woanders.
Damit du jetzt nicht ewig weiter suchen mußt, häng ich dir meine blur-motion Datei mal an. Entpacke sie, schiebe sie in deinen persönlichen plug-ins Ordner und mache sie ausführbar. Läuft bei mir auf Mint 18.3 einwandfrei, hoffe bei dir auch.

blur-motion.zip
(10.32 KiB) 28-mal heruntergeladen


Eine Lösung beide GIMPs zu haben wäre die alte Version per Paketverwaltung oder Kesselgulasch PPA und die neue per flatpak.
Muß aber dazu sagen, daß flatpak Einschränkungen hat, weil es ein Sandboxsystem ist, das nicht auf alles zugreifen darf/ kann.
(Als Mint 18.3 Benutzerin muß ich momentan mit dem flatpak vorlieb nehmen. )
Gruß
Gimplyworxs


>>>> Meine Galerie <<<< :

#
______________
Gimp 2.10.12 auf Linux Mint 19.2 MATE

Jeramie
Beiträge: 604
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 17:11
Skype:
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: GIMP 2.10 und seine Tücken

Beitragvon Jeramie » Fr 21. Jun 2019, 12:07

Hallo Gimplyworxs,

ich habe mal die Linux-Diskussion selbst hier hin verschoben, weil es grundsätzliches Thema ist:

viewtopic.php?f=48&t=6491

Hab einen vielen Dank für die Datei, ich werde sie gleich mal ausprobieren :spitze:

Ansonsten werde ich mal mein Gimp 2.8 durchforsten, ob ich es da finde.. Der ist zwar installiert,
aber nicht im /usr/lib/gimp/2.0/plug-ins - das hängt mit der Partipation zusammen:
Internet-Platte (kleinere Festplatte) - Gimp 2.10 - mit /usr/lib/gimp/2.0/plug-ins
1. Arbeitsplatte (große Festplatte) - Gimp 2.8 ohne /usr/lib/gimp/2.0/plug-ins, damit ich noch an die Scripte usw.
Hier arbeite ich mit Gimp 2.10, welches mit dem Internet verbunden ist, 2.8 ist nur noch geparkt.

Juhu - es funktioniert,
hab einen lieben Dank noch mal.
Liebe Grüße Jeramie
#
http://www.gimp-werkstatt.de/galerie/jeramie/
http://gimp-werkstatt.de//werkstatt-gal ... upload.php
Betriebssystem: Linux Mint 19 Cinnamon- 64-bit-System, Gimp 2.10.12

Jeramie
Beiträge: 604
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 17:11
Skype:
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Spyrogimp sichtbar machen

Beitragvon Jeramie » So 21. Jul 2019, 11:46

Hallo zusammen,

damit der Filter Spyrogimp wieder sichtbar wird,
müsst ihr in euren jeweiligen Scriptordnern Euch die Datei

spyrogimp.scm

heraus suchen und anzeigen lassen,
dann scrollt ihr ganz nach unten - da ist ein ) - Zeichen,
dort ein Mal enter und folgenden Text darunter setzen:

Code: Alles auswählen

(script-fu-menu-register "script-fu-spyrogimp"
                         "<Image>/Filters/Render")


Gimp neu starten und dann solltet ihr es unter

Filter - Render - Spyrogimp

ganz unten wieder sehen können.
Liebe Grüße Jeramie
#
http://www.gimp-werkstatt.de/galerie/jeramie/
http://gimp-werkstatt.de//werkstatt-gal ... upload.php
Betriebssystem: Linux Mint 19 Cinnamon- 64-bit-System, Gimp 2.10.12

Jeramie
Beiträge: 604
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 17:11
Skype:
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Nahtlos machen - Tileable blur

Beitragvon Jeramie » So 21. Jul 2019, 11:49

Die nächste Lösung für nahtlos machen:

Nahtlos machen heisst in Englisch Tileable und sollte normalerweise unter Abbilden usw.
zu finden sein. In der neuen Version fehlt diese Datei - sie heisst

Tileableblur

tileblur.scm.zip
(1.29 KiB) 21-mal heruntergeladen
Liebe Grüße Jeramie
#
http://www.gimp-werkstatt.de/galerie/jeramie/
http://gimp-werkstatt.de//werkstatt-gal ... upload.php
Betriebssystem: Linux Mint 19 Cinnamon- 64-bit-System, Gimp 2.10.12

Benutzeravatar
Gimplyworxs
Beiträge: 887
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 15:43
Skype:
Wohnort: Crailsheim, BaWü

Re: Spyrogimp sichtbar machen

Beitragvon Gimplyworxs » So 21. Jul 2019, 16:39

Jeramie hat geschrieben:Hallo zusammen,

damit der Filter Spyrogimp wieder sichtbar wird,
müsst ihr in euren jeweiligen Scriptordnern Euch die Datei

spyrogimp.scm

heraus suchen und anzeigen lassen,
dann scrollt ihr ganz nach unten - da ist ein ) - Zeichen,
dort ein Mal enter und folgenden Text darunter setzen:

Code: Alles auswählen

(script-fu-menu-register "script-fu-spyrogimp"
                         "<Image>/Filters/Render")


Gimp neu starten und dann solltet ihr es unter

Filter - Render - Spyrogimp

ganz unten wieder sehen können.


Hmmm... seit GIMP 2.10.10 (oder davor?) ist Spyrogimp in der neuen Version vorhanden!
Standardmäßig zeichnet es in der eingestellten Vordergrundfarbe. Wenn man ncihts sieht, hat man evtl weiße Malfarbe auf weißem Hintergrund oder so ;-).
Nette Spielerei das Teil …
Gruß
Gimplyworxs


>>>> Meine Galerie <<<< :

#
______________
Gimp 2.10.12 auf Linux Mint 19.2 MATE

Benutzeravatar
Gimplyworxs
Beiträge: 887
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 15:43
Skype:
Wohnort: Crailsheim, BaWü

Re: Nahtlos machen - Tileable blur

Beitragvon Gimplyworxs » So 21. Jul 2019, 16:47

Jeramie hat geschrieben:Die nächste Lösung für nahtlos machen:

Nahtlos machen heisst in Englisch Tileable und sollte normalerweise unter Abbilden usw.
zu finden sein. In der neuen Version fehlt diese Datei - sie heisst

Tileableblur

tileblur.scm.zip


Tut es da nicht das neue "Abbilden - Nahtlos kacheln" ?
Gruß
Gimplyworxs


>>>> Meine Galerie <<<< :

#
______________
Gimp 2.10.12 auf Linux Mint 19.2 MATE

Benutzeravatar
Verena
Beiträge: 47
Registriert: So 23. Jun 2019, 05:51
Skype:
Wohnort: Thörishaus Bern
Kontaktdaten:

Re: GIMP 2.10 und seine Tücken

Beitragvon Verena » Di 6. Aug 2019, 20:12

Hallo zusammen.

Ich habe zum Bump Map in Gimp 2.10.8 eine Frage.
Denn wenn ich das anwende. zB. die Tiefen einstelle, so passiert da gar nichts.
Warum das?
Ich habe den Download von hier genommen.
Siehe Zitat.


Das liegt daran, daß der Wertebereich bei den Bump-Map Einstellungen sich geändert hat ( siehst du, wenn du es mal in 2.8 aufrufst und dann in 2.10)

Die Devs habe die Dateien mit den nötigen Änderungen hier bereitgestellt
(entpacken und in die entsprechenden Ordner kopieren)
https://download.gimp.org/mirror/pub/gi ... .4.tar.bz2

Darin siehst du:
2.8:
(plug-in-bump-map RUN-NONINTERACTIVE img logo-layer blur-layer
135 50 10 0 0 0 30 TRUE FALSE 0)
2.10
(plug-in-bump-map RUN-NONINTERACTIVE img logo-layer blur-layer
135 50 10 0 0 0 0.3 TRUE FALSE 0)

Gruß
Gimplyworxs


LG Verena

Benutzeravatar
Gimplyworxs
Beiträge: 887
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 15:43
Skype:
Wohnort: Crailsheim, BaWü

Re: GIMP 2.10 und seine Tücken

Beitragvon Gimplyworxs » Di 6. Aug 2019, 20:46

Muß mal nachfragen, denn ich verstehe dein Problem nicht ganz:
BumpMap ist ein Filter, der in GIMP eingebaut ist, den mußt du nirgends extra runter laden.
Du müßtest also etwas genauer beschreiben, was du machen möchtest.
Gruß
Gimplyworxs


>>>> Meine Galerie <<<< :

#
______________
Gimp 2.10.12 auf Linux Mint 19.2 MATE

Benutzeravatar
Verena
Beiträge: 47
Registriert: So 23. Jun 2019, 05:51
Skype:
Wohnort: Thörishaus Bern
Kontaktdaten:

Re: GIMP 2.10 und seine Tücken

Beitragvon Verena » Mi 7. Aug 2019, 05:43

Es hat sich in zwischen erledigt.

Ich hatte nur falsch eingestellt.

LG Verena


Zurück zu „Hilfe zu Gimp“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste